ÖSTERREICH-Umfrage: SPÖ und Grüne fast gleichauf

Wien, 5. 12. 2019

ÖVP führt mit 39 % – SPÖ 17 % – Grüne 16 % – FPÖ 14 % – Neos 10 % – 61 % sind für Rücktritt Rendi-Wagners

österreich

Die Lage der SPÖ wird immer prekärer. Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlicht am Freitag die aktuelle Umfrage des Research Affairs Instituts (1.002 Befragte von 29. 11. – 5. 12.) und demnach erreichen die Sozialdemokraten derzeit die schlechtesten Umfragewerte überhaupt. Konkret kommt die Partei von Pamela Rendi-Wagner nur noch auf 17 Prozent – ein Prozentpunkt weniger als noch vor einer Woche und mehr als vier Punkte weniger als noch bei der Nationalratswahl. Die Grünen halten knapp dahinter bei 16 % und haben die SPÖ damit bereits fast eingeholt. Während die SPÖ auf ein historisches Tief fällt, so kann die ÖVP den besten Umfragewert seit Übernahme von Sebastian Kurz 2017 aufweisen: Die Türkisen kommen auf 39 %. Die FPÖ ist mit 14 % nur noch auf Platz 4, die Neos kommen auf 10%.

In der Kanzlerfrage liegt Werner Kogler erstmals vor Pamela Rendi-Wagner: Der Grüne kommt auf 16%, Rendi nur noch auf 14 %. An der Spitze ist weiter Kurz (42 %) vor Norbert Hofer (18 %).

Dass Rendi die SPÖ-Krise noch meistert, glaubt die Bevölkerung nicht mehr: 61 % der Österreicher sind für ihren Rücktritt. Aber: 77 % (!) der SPÖ-Wähler wollen, dass sie bleibt. Am geeignetsten als Nachfolger ist für die Österreicher der Burgenländer Hans Peter Doskozil (45 %) vor Peter Kaiser (21 %) und Wiens Michael Ludwig (20 %). Parteirebell Max Lercher kommt nur auf 15 %.

 

 

 

 

 

 

Quelle: APA-OTS

Share Button

Related posts