LBL fordert sofortige Abschaffung der Sicherheitspartner

Eisenstadt, 28. 11. 2019

lblDie Vernichtung öffentlicher Gelder geht weiter! Die einzige Daseinsberechtigung eines LH-Stv. Tschürtz sind die völlig unnützen Sicherheitspartner. Sie sind unnötig, kosten viel öffentliches Geld und bringen nichts an Sicherheit. Denn Polizei und Bundesheer sind hervorragend ausgebildet und leisten beste Arbeit. Nur durch sie wird die Sicherheit der Bürger garantiert. Dort würde das Geld ein Vielfaches an mehr Sicherheit bringen.

Kölly: „Das Prestigeprojekt des LH-Stv. Tschürtz ist eine völlig unnötige Arbeitsplatzbeschaffungsmaßnahme ohne jede Wirkung für die Sicherheit der Bürger.  Es ist dies scheinbar die einzige Daseinsberechtigung des Herrn LH-Stv.“

Schütz: „Nur der Schutz und die wirksame Überwachung der Grenzen bringen Sicherheit und verhindern weitere illegale Migration. Statt Steuergeld beim Fenster rauszuwerfen und mit Autos in der Gegend spazieren zu fahren, ist es bei Polizei und Bundesheer viel besser angelegt und garantiert die Sicherheit der Bürger wirklich.“

 

 

 

 

 

 

 

Pressetext von: LBL – Bündnis Liste Burgenland

Share Button

Related posts