Türkise Trucktour für den guten Zweck

Eisenstadt, 22. 11. 2019

„Die Adventzeit steht vor der Tür und mit ihr unser türkiser Weihnachtstruck, der durch das ganze Burgenland touren wird“, so Landesparteiobmann Thomas Steiner, der weiter betont: „Es ist nicht die Zeit des Wahlkampfes. Aber wir machen auch im Advent das, was wir am besten können. Wir werden rausgehen und mit den Menschen reden.“ Es geht nicht um unsere Themen, sondern darum, die Signale und Anliegen der Menschen in diesem Land aufzunehmen. Die Menschen stimmen sich im Advent auf die Weihnachtszeit ein, da stehen Werte wie Nächstenliebe, Hilfsbereitschaft und Gemeinschaftssinn verstärkt im Fokus. „Wir wollen das mit dieser Weihnachtstour verbinden und unseren Betrag leisten. Ein wichtiger Bestandteil der Tour ist die Charity-Aktion: Es werden auf allen Stationen Spenden für den Sterntalerhof gesammelt“, so Steiner.

övp
Thomas Steiner und Christoph Wolf

 

„Wir bringen den Christkindlmarkt mit unserem Mega-Truck zu den Menschen“, so Landesgeschäftsführer Christoph Wolf. Der Weihnachtstruck ist 17 Meter lang, vier Meter hoch und mit hunderten Glühlämpchen bestückt. Er hält auch so manche Überraschung bereit. Wolf erklärt: „Der Truck macht in jedem Bezirk Station: mit Musik, Glühwein, Tee, Maroni und all dem, was einen Christkindlmarkt ausmacht. Wir laden alle Menschen ein, vorbeizuschauen und sich an der Spendenaktion zu beteiligen.“ Vor allem für Kinder und Familien ist der mobile Weihnachtsmarkt und insbesondere der türkise Weihnachtstruck eine besondere Attraktion. „Der Truck macht vor allem aufgrund seiner Größe Eindruck. Es war gar nicht einfach, Orte zu finden, wo der Truck auch hineinpasst“, schmunzelt Wolf. Vom 1. bis zum 13. Dezember tourt der Weihnachtstruck durch das Land. Detaillierte Infos zu den einzelnen Stationen entnehmen Sie bitte dem beigelegten Infoblatt.

Die Charity-Aktion ist zu Gunsten des Sterntalerhofes. Das einzige stationäre Kinderhospiz für Familien mit chronisch, schwer- und sterbenskranken Kindern in ganz Österreich finanziert sich zu 100 Prozent aus Spenden. Der Sterntalerhof kümmert sich als Familienherberge immer um die gesamte betroffene Familie.

 

Share Button

Related posts