Neue Polizeiinspektion in Rechnitz im Burgenland eröffnet

Rechnitz, 21. 11. 2019

.

In Rechnitz wurde am 21. November 2019 die neue Polizeiinspektion feierlich ihrer Bestimmung übergeben.

Dazu haben sich heute, dem 21. November 2019, um 14.00 Uhr neben einer breiten Öffentlichkeit hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingefunden, an der Spitze Landtagspräsidentin Verena Dunst in Vertretung des Landeshauptmanns Mag. Hans Peter Doskozil.

Es wurde notwendig, die Polizeiinspektion Rechnitz auf den neuesten Stand im Hinblick auf die Barrierefreiheit und die aktuellen Arbeitnehmerschutzrichtlinien zu bringen. Ein weiterer wichtiger Aspekt war die Verlegung der Dienststelle in das Ortszentrum.

Landtagspräsidentin  Verena Dunst, erschien in Vertretung des Landeshauptmannes Mag. Hans Peter Doskozil, und erwähnte in ihrer Rede, dass es dem Landeshauptmann, damals noch als Landespolizeidirektor ein großes Anliegen war, dieses Projekt umzusetzen. Es ist wichtig, Polizeidienststellen in die Nähe der Bevölkerung zu bringen. Auch für das Land Burgenland ist die Sicherheit ein wichtiger Faktor und daher sind auch Investitionen in diesem Bereich entscheidend.

Der Rechnitzer Bürgermeister Martin Kramelhofer betonte ebenfalls wie wichtig es sei, dass die Polizeiinspektion vom Ortsrand ins Zentrum gerückt ist. Dadurch sei ein unmittelbarerer Kontakt zur Bevölkerung möglich und das Sicherheitsgefühl werde verstärkt. Auch zeigte er sich mit „seiner“ Polizei ausgesprochen zufrieden.

Der Geschäftsführer der OSG, Kommerzialrat Dr. Kollar berichtete von den besonderen Herausforderungen beim Bau, es handelt sich um den Umbau eines bestehenden Gebäudes, in dem auch noch Wohnungen untergebracht werden.

Die Bauarbeiten wurden mit burgenländischen Firmen durchgeführt. Die Zusammenarbeit mit der Polizei sei fast schon traditionell äußerst professionell.

Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber betonte die Bedeutung von moderner Infrastruktur und moderner, auf dem letzten Stand der Technik befindlicher Ausstattung für eine professionelle Polizeiarbeit. Er hob die Arbeit der Polizei hervor und wünschte dem Inspektionskommandanten und seiner Crew alles Gute für die Zukunft.

In der seit dem Jahre  1921 bestehenden Polizeiinspektion Rechnitz versehen derzeit 15 Beamte, unter dem Kommando von Kontrollinspektor Johann Potenes ihren Dienst. Im Überwachungsrayon, der die Gemeinden Rechnitz, Markt Neuhodis, Weiden bei Rechnitz  und Schachendorf umfasst und eine Gesamtgröße von 126   Quadratkilometer umfasst, sind rund 6100 Menschen beheimatet. Nach dem Neubau der neuen Polizeiinspektion Rechnitz stehen den Bediensteten 304 Quadratmeter an Diensträumlichkeiten auf dem neuesten technischen Stand zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts