Generalversammlung des BZSV Neues Präsidium – Neue Statuten

Eisenstadt, 18. 11. 2019

.

Die ordentliche Generalversammlung des Burgenländischen Zivilschutzverbandes fand am 18.11.2019 im Rittsteuersaal der Landwirtschaftskammer Burgenland statt. Landesrat Christian Illedits konnte an der Spitze der zahlreichen Ehrengäste begrüßt werden. Er betonte bei einem Round-Table-Gespräch die Wertigkeit der Sicherheit für das Burgenland sowie die Bedeutung des BZSV im burgenländischen Sicherheitsgefüge. Der wiedergewählte Präsident Bgm. Erwin Preiner fasste die Leistungen des Landesverbandes wie z.B. die alljährliche Safety-tour – Kindersicherheitsolympiade, Senioren-Sicherheitsolympiade, Blackout und Cyber Crime-Information oder Informationsveranstaltungen in den Schulen und Gemeinden für die burgenländische Bevölkerung zusammen. Er gab ebenso einen Ausblick auf die kommenden Jahre, wobei die Themen Cyber Crime und Blackout aktuell bleiben oder noch brisanter werden.

 

Utl. Namensänderung

Die Wahl von Präsident Preiner und dem übrigen Präsidiums erfolgte einstimmig und brachte mit dem 2. Landtagspräsidenten Ing. Rudolf Strommer einen profunden Kenner der burgenländischen Sicherheitslage in das Führungsgremium. Ebenso kam es zu einer Änderung der Statuten des Verbandes, wobei sich der Verband von dem alten Namen verabschiedete und sich den zeitgemäßen Namen “Zivilschutzverband Burgenland“ gab. Anschließend erfolgte die Ehrung für Freunde und Förderer des Verbandes. Diplompädagoge Heinz Frisch, jahrzehntelanger Mitarbeiter und Funktionär des Verbandes erhielt das Große Silberne Ehrenzeichen für fast fünf Jahrzehnte Tätigkeit für die Sicherheit der burgenländischen Bevölkerung. Bei anschließenden Gesprächen konnten Erfahrungen ausgetauscht werden.

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts