60. Sitzung bgld. Landtag – Fragestunde

Eisenstadt, 14. 11. 2019

.

Anfragen, die in der Fragestunde der 60. Sitzung des Burgenländischen Landtages am 14. November 2019 zum Aufruf gelangten

01) Anfrage Nr. 265 des Abgeordneten Mag. Christian SAGARTZ, BA
an Landeshauptmann
Mag. Hans Peter D o s k o z i l

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann!
Sie haben medial angekündigt, dass das neue Krankenhaus in Oberwart 2024 in Betrieb gehen soll.
Wie sieht der konkrete Zeitplan bis zur Inbetriebnahme des Krankenhauses in Oberwart aus?

 

02) Anfrage Nr. 268 des Abgeordneten Mag. Christoph WOLF, M.A.
an Landesrat Mag. Heinrich D o r n e r

Sehr geehrter Herr Landesrat!
Im Zuge der Vorstellung der neuen Förderaktion für Photovoltaikanlagen haben Sie die Wiedereinführung des Handwerkerbonus erwähnt.
Ab wann soll dieser gelten?

 

03) Anfrage Nr. 276 des Abgeordneten Gerhard HUTTER
an Landesrätin Mag.a Astrid E i s e n k o p f

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
Der Anteil der Treibhausgasemissionen aus der Landwirtschaft betrug im Jahr 2017 in Österreich rund 9 %.
Welche Maßnahmen gibt es um zukünftig die Landwirtschaft „klimafreundlicher“ zu machen?

 

04) Anfrage Nr. 286 der Abgeordneten Mag.a Regina PETRIK
an Landesrat Mag. Heinrich D o r n e r

Sehr geehrter Herr Landesrat!
Die Baudirektion startet unter dem Motto „Wir schauen drauf“ eine Imagekampagne. Dazu wurden Logos entwickelt und ein Internetauftritt gestaltet, Plakate und Inserate sind geplant.
Auf welche Höhe belaufen sich die Kosten dieser Kampagne im Gesamten?

 

05) Anfrage Nr. 282 der Abgeordneten Ilse BENKÖ
an Landesrätin Mag.a (FH) Daniela W i n k l e r

Sehr geehrte Frau Landesrat!
Medienberichten zur Folge wurde in einer Gemeinde im Südburgenland der Beschluss gefasst – im Zuge des Gratiskindergartens – einen Unkostenbeitrag iHv. 40€/Monat einzuheben.
Frau Landesrat, wie stehen Sie im Rahmen der Einführung des Gratiskindergartens zu dieser Vorgehensweise?

 

06) Anfrage Nr. 291 des Abgeordneten Markus ULRAM
an Landesrätin Mag.a (FH) Daniela W i n k l e r

Sehr geehrte Frau Landesrätin!
Im neuen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz wird betreffend der Beiträge des Landes auf eine eigene Richtlinie verwiesen.
Wie sieht diese Richtlinie konkret aus?

 

07) Anfrage Nr. 272 der Abgeordneten Elisabeth BÖHM
an Landesrat MMag. Alexander P e t s c h n i g

Sehr geehrter Herr Landesrat!
Wie haben sich die touristischen Kennzahlen in der zu Ende gehenden Legislaturperiode entwickelt?

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts