Joseph Haydn Konservatorium für Studierende aus der ganzen Welt sehr attraktiv

Eisenstadt, 7. 10. 2019

Das Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt ist eine nicht mehr wegzudenkende Bildungseinrichtung des Burgenlandes geworden. Seit fast 50 Jahren besteht nun schon diese wertvolle musikalische Ausbildungsstätte und sie hat viele Kulturtalente hervorgebracht.

hk

Erfreulich ist vor allem die Entwicklung der Zahl der Studium-Interessierten:

  • So haben sich für das Wintersemester 2019/20 mit 121 Interessierte mehr als doppelt so viele Studierende zum Studium angemeldet als nach einer Zulassungsprüfung aufgenommen wurden.
  • Von den zugelassenen Studienanfängern kommen 55% aus dem Inland und 45% aus dem Ausland.
  • Das Joseph Haydn Konservatorium bietet auch elementare Musikerziehung für Kinder ab dem 3. Lebensjahr an, zu der sich 44 Kinder angemeldet haben.

Insgesamt besuchen derzeit an die 250 Studierende aus 36 Ländern das Joseph Haydn Konservatorium, die von 40 internationalen KünstlerInnen in familiärer Atmosphäre betreut werden.

In den letzten zwei Jahren bemüht sich der Direktor Mag. Tibor Nemeth, ArtD mit seinem Team, diese renommierte Ausbildungsstätte weiter zu entwickeln.

Seit September 2017 besteht sogar eine enge Kooperation mit der Musikuniversität Wien und die ersten Bachelor- Abschlüsse sind bereits erfolgt.

Das musikalische Angebot des Konservatoriums reicht von der elementaren Musikerziehung und Nachwuchsförderung über die Studienzweige Konzertfach und Pädagogik bis hin zu den verschiedenen Lehrgängen.

Dazu Tibor Nemeth: „In unserem Haus gelangen von der klassischen Kammermusik, Sinfonieorchester über Opernproduktionen, Sinfonisches Blasorchester bis hin zur Bigband und zu Jazz- und Popensembles alle Musikformate über Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. Mein Bestreben ist es, das Haydn- Konservatorium noch mehr für Musikbegeisterte zu öffnen und einen internationalen Schwerpunkt in Richtung des berühmten Komponisten Joseph Haydn zu setzen.“

 

Share Button

Related posts