Betriebsbesuch von LR Petschnig bei Branchenpreisgewinner ′mr.clean′

Oberwart, 3. 10. 2019

Im Beisein der 3.Landtagspräsidentin Ilse Benkö besuchte Wirtschaftslandesrat Alexander Petschnig das mit dem Branchenpreis ′RWin′ ausgezeichnete Kleiderreinigungsunternehmen ′mr.clean′ in Oberwart.

fpö

Erst kürzlich prämiert mit dem Branchenpreis ′RWin′ als die ′Textilreinigung des Jahres 2019′ im gesamten deutschsprachigen Raum, kann der Oberwarter Unternehmer Ladislaus Szabo auf eine wirtschaftliche Erfolgsgeschichte verweisen. Gegründet 2015 mit einem Angestellten entwickelte sich das Unternehmen durch sein Innovations- und Dienstleistungsangebot bis zum heutigen Tag rasant weiter.

„Ausschlaggebend für die Auszeichnung waren nach Meinung der Jury unser ökologisches, nachhaltiges Konzept, unser Name und Markenauftritt, die Kommunikation nach außen sowie das großartige Service am Kunden“, so Eigentümer Szabo.

Der Nachhaltigkeitsgedanke spielt bei ′mr.clean′ ein wichtiges Thema. Neben der Abwärmenutzung der Maschinen für die Raumerwärmung, dem Wiederverwerten von Kühlwasser und der ausschließlichen Nutzung von erneuerbarer Energie kommt auch eine ökonomische Nutzung von Strom, Gas und Wasser zu tragen.

„Wenn sich ein Unternehmen gegen mehr als 1.000 Konkurrenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchsetzen kann, beweist das, dass das Unternehmen mehr als nur eine Sache richtig macht“, so Petschnig.

Petschnig weiter: „′mr.clean′ hebt sich nicht nur beim Umwelt- und Recyclinggedanken von der Konkurrenz ab, sondern nimmt auch im Dienstleistungsservice eine Vorreiterrolle ein. So wird der bereits seit dem Frühling angebotene 7Tage/24h Abgabe- und Abholfoyer in wenigen Wochen um ein neues Abhol- und Zustellservice im Südburgenland ergänzt.“

„Innovation, neue Wege in der Dienstleistung und der persönliche, unermüdliche Einsatz zeichnen unsere burgenländischen Unternehmer aus, machen sie weit über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus konkurrenzfähig und stellen eine wichtige Stütze des burgenländischen Wirtschaftsstandortes dar“, stellt Petschnig abschließend klar.

Share Button

Related posts