ÖVP Berlakovich: 25 Jahre Therme Lutzmannsburg-Frankenau

Eisenstadt, 18. 9. 2019

Ein wichtiger Impuls für das Mittelburgenland

övp
NR DI Niki Berlakovich, LWK Bgld. Präsident

Die Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau feiert im September ihren 25. Geburtstag. „Es war eine richtungsweisende Entscheidung für die Gemeinde Lutzmannsburg und den Bezirk Oberpullendorf, die vor mehr als einem Vierteljahrhundert getroffen wurde. Die Therme ist ein wichtiger Tourismus- und Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region“, betont ÖVP-Bezirksparteiobmann NR DI Niki Berlakovich.

Die Errichtung der Therme hat wesentlich dazu beigetragen, die Wertschöpfung im Bezirk zu steigern. Initiiert wurde dieses Projekt vom damaligen Landeshauptmann-Stv. Franz Sauerzopf, sowie den ÖVP-Bürgermeistern Demeter Kancz und Horst Weber, umgesetzt dann durch Landesrat Karl Kaplan. Ein weiterer Schritt war die Fertigstellung der Umfahrungsstraße im vergangenen Jahr. Das vom damaligen ÖVP-Bürgermeister Günther Toth initiierte Projekt gemeinsam mit Ungarn bringt den Gästen mehr Ruhe und Entspannung im Urlaub und trägt zur Beruhigung der Verkehrssituation rund um die Therme bei.

In den nächsten Jahren sollen weitere Investitionen in den Ausbau der Therme vorgenommen werden. So sind die Erweiterung des Ruhebereichs, der Ausbau des Hotels, die Erweiterung der Thermengastronomie und die Modernisierung des Erlebnisbereiches geplant. „Es ist auch weiterhin von großer Wichtigkeit, dass die angekündigten Investitionen umgesetzt werden. Nur so können neue Gästeschichten erschlossen und ehemalige Gäste zurückgeholt werden. Die Therme muss auch in Zukunft attraktiv sein. Hier ist die rot-blaue Landesregierung gefordert, die geeigneten Maßnahmen für die Stärkung der Region zu setzen“, so Berlakovich abschließend.

 

Share Button

Related posts