1200 Unterstützer wanderten mit Sebastian Kurz im Burgenland

Kohfidisch, 11. 8. 2019

Beim letzten Stop der heurigen „Bergauf Österreich“ – Tour mit Sebastian Kurz wanderten unter anderem LPO Thomas Steiner und GS Karl Nehammer durch die Weinberge im Südburgenland.

övp

Nach der Bundesländer-Tour im Juni, dem Unterstützer-Event „Wir für Kurz“ mit 1.500 Menschen Anfang Juli und zwei Stopps der Sommertour „Bergauf Österreich“ fand heute die für diesen Sommer letzte Wanderung mit Sebastian Kurz im Burgenland statt.
övp
Die über 1200 Unterstützerinnen und Unterstützer, die beim Event in Kohfidisch mit dabei waren, nutzen die Gelegenheit, um mit Sebastian Kurz und Thomas Steiner ins Gespräch zu kommen. Aktuelle politische Themen beschäftigten die Teilnehmer ebenso wie die Frage, was sie persönlich noch tun können, um Sebastian Kurz für den bevorstehenden Wahlkampf zu unterstützen.
övp
Peter L. Eppinger, Sprecher der Bewegung „Wir für Kurz“, sorgte bei einem kurzen „warm up“ vor Beginn der Wanderung für Stimmung und begleitete die Unterstützerinnen und Unterstützer durch den Vormittag. Sebastian Kurz legte in seinem Statement Wert darauf, „DANKE“ zu sagen, „für den starken Rückhalt und die Kraft“, die ihm die Unterstützer mitgeben. „Mir ist wichtig, dass wir die positive Stimmung und den Rückenwind auch in Stimmen am 29. September umwandeln. Guten Meinungsumfragen sind zwar schön, entscheidend wird aber das Wahlergebnis sein“, so Sebastian Kurz.
övp
Auch für Landesparteiobmann Thomas Steiner war die Wanderung ein voller Erfolg. „Die Burgenländerinnnen und Burgenländer wünschen sich mehr türkis für das Burgenland und auch für Österreich, das haben wir heute wieder deutlich gespürt. Die Menschen wollen Sebastian Kurz als Bundeskanzler zurück und sind bereit, dazu auch selbst Farbe zu bekennen und aktiv in unserer Bewegung mitzumachen“, so Steiner.
övp
Für Generalsekretär Karl Nehammer war die gesamte Sommertour ein „deutliches türkises Zeichen“. „Der rege Zustrom zu unseren Events zeigt, dass ‚Wir für Kurz‘ in Bewegung ist und weiter wächst“, so Nehammer abschließend.

övp

 

Share Button

Related posts