Spitzenleistung der Landjugend Burgenland beim Bundesentscheid 4er-Cup und Reden in Osttirol

Eisenstadt, 15. 7. 2019

Der Bundesentscheid 4er-Cup und Reden ist zu Ende. Unser Team aus dem Burgenland belegte den tollen 5. Platz beim 4er-Cup.

lwk
Alexander Losert, Sabrina Kaipel, Miriam Wappel, Benjamin Posch mit der Landesleitung der Tiroler Landjugend/Jungbauernschaft Domink Traxl und Stephanie Hörfarter, der Bundesleitung der Landjugend Österreich Helene Binder und Martin Kubli und den Präsidenten der Landwirtschaftskammer Tirol Josef Hechenberger

Am Wochenende vom 11. bis 14. Juli fand der alljährliche Bundesentscheid 4er-Cup und Reden, heuer in Matrei in Osttirol, statt. Das Burgenland wurde von einem Team aus Oberwart vertreten, das sein Können in Wissens-, Action- und Kreativstationen unter Beweis stellte. An den Stationen, mussten unter anderem knifflige Fragen zu Intercultural Culture, Weltreligionen, 20 Jahre Euro oder 100 Jahre Frauenwahlrecht beantwortet werden. Auch das Landjugend-Schwerpunktthema „Daheim kauf ich ein!“ sowie nachhaltige Energiewirtschaft waren Teil der 4er-Cup-Aufgaben. Viel Einfallsreichtum war bei den sechs Kreativstationen gefragt.

Die Mühe hat sich gelohnt, denn die vier Teilnehmer aus dem Burgenland belegten den wohlverdienten 5. Platz von insgesamt 16 teilnehmenden Teams.
Wir gratulieren unseren TeilnehmerInnen zu ihrer hervorragenden Leistung.

 

Share Button

Related posts