Pflanzenbauausschuss der Landwirtschaftskammer tagte im Mittelburgenland

Neutal, 10. 7. 2019

Der Pflanzenbauausschuss der Burgenländischen Landwirtschaftskammer (LK) hielt seine Sitzung am 10. Juli in Neutal im Mittelburgenland ab. Der Ausschuss besteht aus Kammerräten und kooptierten Mitgliedern. Er berät zu aktuellen Themen im Pflanzenbau und –schutz. Inhaltlich ging es vor allem um die Getreidemärkte (Ö/EU/Welt), die neue Bio Sonderrichtlinie des Landes Burgenland, die geplante Novelle zum Erosionsschutzgesetz/-Verordnung sowie einen ausführlichen Bericht zur Forst- und Holzwirtschaft im Burgenland. DI Nikolaus Berlakovich, Präsident der Landwirtschaftskammer, referierte über aktuelle agrarische Themen wie zum Beispiel zur „LK Strategie Nachhaltige Grünland- und Ackerbewirtschaftung 2030“.

lwk

„Die Klimatischen Herausforderungen werden immer größer. Wir müssen enger mit der Forschung zusammenarbeiten, um eine klimafitte Landwirtschaft zu erhalten. Nur so können wir für die kommenden Jahrzehnte wettbewerbsfähig bleiben. Die „Strategie für Nachhaltige Grünland- und Ackerbewirtschaftung 2030“ sollen unseren Bäuerinnen und Bauern Perspektiven geben und die Versorgungssicherheit mit heimischen Lebensmitteln unterstützen“, so Präsident Berlakovich beim Besuch des Pflanzenbauausschusses.

 

Share Button

Related posts