Internationaler Aktionstag für Frauengesundheit

Oberwart, 6. 6. 2019

Vor 32 Jahren setzte die 4. Internationale Konferenz für Frauengesundheit in San José in Costa Rica den Startpunkt für den seither weltweit jährlich am 28.Mai stattfindenden Internationalen Aktionstag für Frauengesundheit.

fbo

Dieser hat damals wie heute zum Ziel, die öffentliche Wahrnehmung zu stärken, für die Bedeutung der psychischen wie physischen Gesundheit zu sensibilisieren und Frauenthemen in den Mittelpunkt des Interesses zu stellen.

Unter dem Motto „our health–our rights–our lives“ unterstützen seither weltweit zahlreiche Menschen- und Frauenrechtsorganisationen diesen ganz besonderen Aktionstag, so auch die Frauen-, Mädchen- und Familienberatungsstelle Oberwart.

 

FEMININA – Frauengesundheit im Burgenland

Mit den Veranstaltungen wird Frauen und Mädchen kostenfreier und unkomplizierter Zugang zu Bewegungseinheiten und Vorträgen ermöglicht, Gelegenheit zum aktiven Ausprobieren geboten und Raum zu Diskussion und Gedankenaustausch gegeben. Ziel ist, Lust auf ein aktives Miteinander im Sinne der Frauengesundheit zu wecken und vital zu halten.

 

Nächste Veranstaltung:

Meridianaktivierung

Laut der traditionellen chinesischen Medizin verlaufen die Energieflüsse unseres Körpers in Meridianen, die sich von Kopf bis Fuß erstrecken.

Power Qi–Ablauf: Power Qi – Bewusstes Atmen mit Kraftübungen

Donnerstag 06.06., 13.06. und 27.06.2019, jeweils 15.45-16.45 Uhr

im Turnsaal Oberwart, Wienerstraße 68

bitte bequeme Kleidung und Decke/Matte mitbringen

Anmeldung in der Frauenberatungsstelle unter 03352/33855

Leitung: Bakk.phil. Sylvia Stampf, Energiecoach

 

Die Fortführung dieser Gruppe ist für den Herbst geplant.


Infotag im Frauenberufszentrum Oberwart

Das Frauenberufszentrum, ein Projekt vom AMS Burgenland, bietet den an Aus- und Weiterbildung interessierten Frauen die Möglichkeit, sich beraten zu lassen, um den Weg der Umorientierung oder des Wiedereinstiegs zu erleichtern.

Jeden Monat findet ein Infotag im Frauenberufszentrum Oberwart statt. Die nächsten zwei Termine sind am 25. Juni und 23. Juli – jeweils am Dienstag.

fbo
Das FBZ Team von links nach rechts: Andrea Sifkovits, Michaela Fassl, Magdalena Freißmuth

„Wir bieten einen Workshop Perspektivenwerkstätte an. Die Inhalte reichen von (Neu-) Orientierung und Aktivierung, über FIT Basics (Frauen in Handwerk und Technik), bis zu der Auseinandersetzung mit verschiedenen Lernmethoden für die Frauen, die eine Ausbildung anstreben. Abhängig davon, welche Optionen und Möglichkeiten die Teilnehmerinnen für sich in der Maßnahme entdecken und in welche Richtung sie sich weiterentwickeln möchten, werden sie dementsprechend im Laufbahncoaching unterstützt“, so Mag.ª Magdalena Freißmuth, die das FBZ leitet.

Die Zuweisung zum Infotag erfolgt durch die Regionalstellen des AMS, das Angebot ist an alle arbeitslosen und arbeitssuchenden Frauen im Südburgenland gerichtet.

 

Share Button

Related posts