400 Jahre / 20 Jahre königliche Eisenstädter Schützengesellschaft

Eisenstadt, 1. 6. 2019

.

Die königliche Eisenstädter Schützengesellschaft feierte das 400 jährige Bestehen der Schützen und das 20 jährige Jubiläum der Wiedergründung. Der Verein der Eisenstädter Schützengesellschaft wurde 1999 gegründet. Heute ist er nicht mehr wegzudenken, da der Verein bei vielen Festen in Eisenstadt mit ihrem Auftritt und Salutschüßen immer einer der Höhepunkte der Veranstaltungen ist. Am Tag vor dem großen Fest wurde im Pulverturm ein Lagerleben veranstaltet. Auch eine Ausstellung, 20 Jahre Eisenstädter Schützengesellschaft und eine Buchpräsentation „Wehrhaftes Eisenstadt“ waren zu sehen. Natürlich durfte auch ein Salut schießen nicht fehlen.

Der große Festakt am 1. Juni 2019 begann dann bei der Bergkirche. Viele befreundete Schützenvereine waren mit dabei, um das Jubiläum noch festlicher zu gestalten. Musikalisch wurde die Veranstaltung von der Stadt- und Feuerwehrkapelle Eisenstadt und der Winzerkapelle Kleinhöflein begleitet. Nach der Messe zog der Festzug vor das Eisenstädter Rathaus, wo er von Bürgermeister Thomas Steiner empfangen wurde. Nach der Begrüßung und einigen Ansprachen wurde dann erwartungsgemäß auch geschoßen. Es schoßen aber nicht nur die Eisenstädter Schützen, sondern auch die Schützen der anderen Vereine. Zum Abschluß ging es dann zum Pulverturm wo ausgiebig gefeiert wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts