ÖVP: 16.448 Vorzugsstimmen für Christian Sagartz

Eisenstadt, 27. 5. 2019

Bei der gestrigen Europawahl hat die Volkspartei Burgenland einen fulminanten Wahlsieg erreicht. „35,4 Prozent und ein Plus von 4,39 Prozent – das ist ein sensationelles Ergebnis für die Volkspartei. Unser Burgenlandkandidat Christian Sagartz hat mit 16.448 Vorzugsstimmen ein unglaubliches Ergebnis erreicht, darauf können wir als kleines Bundesland stolz sein“, so Landesparteiobmann Thomas Steiner.

övp

Seit 1966 ist die Volkspartei Burgenland das erste Mal wieder auf Platz 1 bei nationalen Wahlen im Burgenland. „Unser Dank gilt allen Unterstützerinnen und Unterstützern“, so Burgenlandkandidat Christian Sagartz. „Wir sind für Europa, für Sebastian Kurz und für Christian Sagartz im Burgenland angetreten. Und wir waren erfolgreich. Wir haben den historischen ersten Platz im Burgenland geschafft und können stolz auf uns und unsere Arbeit sein“, erklärt Landesparteiobmann Thomas Steiner. „Ich gratuliere Christian Sagartz zu seinem Vorzugsstimmen-Ergebnis, das ist mehr als wir uns je vorgestellt haben.“

Die Volkspartei Burgenland hat gemeinsam mit vielen Unterstützerinnen und Unterstützten das Unmögliche geschafft. „Klarer Sieg im Bund, Platz 1 im Burgenland und 16.448 Vorzugsstimmen für Christian Sagartz alleine im Burgenland. Ich bedanke mich bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern, wir haben unser Ziel klar übertroffen“, freut sich Christian Sagartz. Ob dieses Ergebnis für ein Mandat im EU-Parlament ausreicht, steht in den nächsten Tagen fest.

 

Share Button

Related posts