Nach dem Misstrauensantrag – Geza Molnar, Klubobmann der FPÖ im Burgenland

Eisenstadt, 27. 5. 2019

.

Nachdem die Regierung Kurz nach nur 17 Monaten durch einen Misstrauensantrag im Parlament in Wien aus ihrer Regierungsverantwortung entlassen wurde haben wir mit dem Klubobmann der FPÖ im burgenländischen Landtag, Geza Molnar gesprochen. Es gin darum ob diese Entscheidung in Wien direkte Auswirkungen auf das Burgenland hat. Ebenso wer für Hofer und Kickl seinen Platz im Parlament räumen mußte. Auch die Frage, mit wem die FPÖ jetzt noch in einer möglichen Koalition zusammenarbeiten könnte oder wollte haben wir besprochen. Der Zeitpunkt der vorgezogenen Neuwahlen im Burgenland war ebenso ein Thema.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts