Misstrauensantrag gegen LH-Stv. Tschürtz abgelehnt

Eisenstadt, 22. 5. 2019

.

Keine Mehrheit für den Misstrauensantrag gegen LH-Stv. Joahnn Tschürtz, FPÖ, beim Sonderlandtag der von der ÖVP beantragt wurde. Auch eine dringliche Anfrage mußte Tschürtz bei dieser Landtagssitzung beantworten. Die ÖVP wollte von LH-Stv. Tschürtz wissen, welche konkreten öffentlichen Aufträge an welche Firmen in seiner Amtszeit vergeben wurden. Für den ÖVP Abgeordneten Wolf ist es unwichtig, wer das Ibiza Video gemacht hat. Wichtig sei nur der Inhalt. Tschürtz behauptet ja, nichts vom Treffen von Strache und Gudenus mit der Russin gewußt zu haben. Für Wolf ist das unglaubwürdig und er hat auch noch nichts von der Unschuldsvermutung gehört. Der Misstrauensantrag wurde nur von den Abgeordneten der ÖVP, Manfred Kölly und Gerhard Steier unterstützt. Diese 11 Stimmen waren zu wenig und der Misstrauensantrag wurde abgelehnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts