Nahversorgung in Rohr gesichert

Rohr, 29. 4. 2019

Kürzlich eröffnete die Familie Janisch-Hirschbeck in Rohr feierlich ihren Betriebszubau und erweiterte die breite Produktpalette. Somit ist die Nahversorgung in der Gemeinde gesichert.

wko
Bernhard Dillhof, Regionalstellenobmann Wolfgang Ivancsics, Vizepräsident Klaus Sagmeister mit Günter Hirschbeck, Christine Hirschbeck, Melanie Janisch-Hirschbeck und Kevin Janisch

 

Bereits in der dritten Generation wird das Familienunternehmen „Hirschbeck“ in Rohr betrieben: 1947 eröffnete Josef Hirschbeck eine Schmiede im Ortskern von Rohr und erweiterte 1967 den Betrieb mit einer Tankstelle.

1981 übernahm Günter Hirschbeck das Unternehmen von seinem Vater und ergänzte sein Angebot mit einer Servicestation samt Reifenhandel und Gastroecke. 2017 übernahm Tochter Melanie Janisch-Hirschbeck den Betrieb und erweiterte ihr Angebot mit einem gelungenen Zubau im Gastrobereich sowie einem Lebensmittelshop. „Ganz wichtig sind uns zufriedene Kunden und wir wollen auch ein Kommunikationszentrum für die Ortsbevölkerung sein“, so das Motto von Firmenchefin Melanie Janisch-Hirschbeck, die gemeinsam mit Ihrem Mann Kevin Janisch und Mutter Christina das Unternehmen betreibt.

Vizepräsident Klaus Sagmeister gratulierte im Namen der Wirtschaftskammer: „Der Trend der Tankstelle geht hin zur Multifunktionalität. Die Tankstellenunternehmen werden immer mehr zum Nahversorger und Kommunikationszentrum in der Gemeinde und in der Region. Wir gratulieren der Familie Janisch-Hirschbeck zu diesem Schritt und wünschen alles Gute für die Zukunft“.

 

Share Button

Related posts