Grüne Wirtschaft träumt von Bananenbäumen und stimmt sich auf Wahlerfolg ein

Eisenstadt, 29. 4. 2019

Letzten Donnerstag traf sich die Grüne Wirtschaft Burgenland zur Regionalversammlung in der Quelle in Bad Sauerbrunn.
Zur Einstimmung wurde der Film „Von Bananenbäumen träumen“ gezeigt. Er handelt von einem kleinen Dorf in Deutschland, das von Abwanderung betroffen ist und Initiativen von BürgerInnen, die ihr Dorf am Leben erhalten wollen.  Regionalsprecherin Anja Haider-Wallner: „Auch im Burgenland gibt es ähnlich strukturschwache Gegenden. Um die Jungen am Land zu halten, müssen wir nachhaltige und innovative Projekte unterstützen!“.

grüne
Federica Hannel, Anja Haider-Wallner, Karin Parapatis, Gerald Kanz, Martina Hajdusich

Anders Wirtschaften im Burgenland

Regionales Wirtschaften ist ein Schwerpunkt-Thema der Grünen Wirtschaft im Burgenland. Bei der Regionalversammlung im Anschluss an den Film berichtet Haider-Wallner über die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten der Grüne Wirtschaft aus dem Jahr 2018: „Unsere Betriebsbesuchs-Initiative Anders Wirtschaften ist mir besonders wichtig. Unter www.anders-wirtschaften.at holen wir Betriebe vor den Vorhang, die besonders ökologisch, nachhaltig, sozial arbeiten.“  Diese Aktion wird auch 2019 fortgesetzt.

Einstimmung auf ein wichtiges Wahljahr

Haider-Wallner stimmt die anwesenden Mitglieder auf das kommende Wahljahr 2020 ein: „Jede einzelne Stimme bei den Wirtschaftskammerwahlen verändert etwas! Für die kleinen Unternehmen, für faire Steuerpolitik, für sinnvolle Klimawende! Wem die Politik von Schwarz-Blau ein Dorn im Auge ist, der kann sich jetzt melden um für die einzige wahre Oppositionskraft in der Wirtschaftskammer zu kandidieren oder unsere Kandidaturen zu unterstützen. Welche Wirtschafts-, Gesundheits- und Sozialpolitik in Österreich gemacht wird, hängt maßgeblich von den Ergebnissen in den kleinsten Fachgruppen auch bei uns im Burgenland ab!“

 

Share Button

Related posts