Eisenstadt: 12. Traditionstag der Heerestruppenschule

FPÖ Burgenland: LHStv Hans Tschürtz, KO LAbg. Géza Molnár und der Präsident der Bundesheergewerkschaft LAbg. Manfred Haidinger beim 12. Traditionstag der Heerestruppenschule in der Martinkaserne.

Burgenland.at zu FPÖ LHStv: „Landeshauptmannstellvertreter Tschürtz sprach sich für die Anhebung der Mittel für das Österreichische Bundesheer aus: „Bei der Sicherheit darf nicht gespart werden. Österreich braucht ein starkes, ein modernes, ein effizientes Bundesheer, das seine Aufträge für die Republik im In- wie im Ausland bestens erfüllen kann, denn es muss und soll der Garant für Österreichs Sicherheit sein“, betonte Tschürtz in seiner Ansprache. Neben bestens ausgebildetem Personal und guter Infrastruktur brauche es dazu vor allem auch entsprechende Mittel; das Verteidigungsbudget von derzeit 0,5 Prozent des BIP müsse auf internationale Standards von rund zwei Prozent angehoben werden. „Was unser Bundesheer braucht, ist vor allem eine Erhöhung des jährlichen Regelbudgets“, so Tschürtz, der sich bei der Heerestruppenschule für die Ausrichtung des Traditionstages bedankte.“

Link Textquelle: https://www.burgenland.at/politik/landesregierung/lh-stv-johann-tschuertz/aktuelles/detail/news/12-traditionstag-der-heerestruppenschule/

Fotos: Herbert Unger

Share Button

Related posts