25 Jahre FH Burgenland

Eisenstadt, 25. 4. 2019

Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft

  • Persönliche Betreuung, internationale Orientierung, einzigartige Inhalte
  • Wegbegleiter feiern die „wahrscheinlich persönlichste Hochschule Österreichs“

Eisenstadt, 24. April 2019 – Als eine der persönlichste Hochschulen Österreichs, international orientiert und mit einem breiten Bildungsangebot, das es noch nie zuvor im Burgenland gab – so präsentiert sich die FH Burgenland zu ihrem 25-Jahr Jubiläum. Heute studieren über 4.100 Menschen in mehr als 50 Studien- und Lehrgängen in Eisenstadt und Pinkafeld. Die Expertise ballt sich zudem in aktuell mehr als 130 Forschungs- und Entwicklungsprojekten. „Die FH Burgenland ist voller Energie und Tatendrang – wie am ersten Tag“, sagt Geschäftsführer Georg Pehm. „Unsere Hochschule ist deshalb etwas Besonderes, weil wir neben dem bestmöglichen Ausbildungsangebot auch unseren sozialen Auftrag sehr ernst nehmen und dabei immer das Gemeinwohl der Region im Blickfeld haben.“ Landeshauptmann Hans Peter Doskozil strich die Rolle der FH Burgenland für die Attraktivität des Wirtschaftsstandortes für Forschung und Innovation und eine weitgeknüpfte Bildungslandschaft hervor.

fhb

Zahlreiche Ehrengäste, Wegbegleiter, Freunde, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter feierten die Erfolgsgeschichte der FH Burgenland. Grußworte und Gratulationen kamen unter anderem von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundesminister Heinz Faßmann, Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Landesrätin Daniela Winkler, dem Präsidenten der Fachhochschulkonferenz Raimund Ribitsch und Aufsichtsratsvorsitzender Gabriele Ambros. Ebenso gratulierten Christoph Gruber als ÖH-Vorsitzender für die Studierenden und Kathrin Renz für die mittlerweile mehr als 7.500 Absolventen. Meinungsforscher Günter Ogris nahm das Publikum in seinem Festvortrag zum Thema „Bildung – Ausblick und Perspektive“ mit auf eine Reise in Vergangenheit und Zukunft.

Auch Auszeichnungen wurden im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten verliehen. So wurde Claudia Kittelmann, Mitarbeiterin der Administration, genauso wie der Lektor Stefan Bogensberger für 25 Jahre FH Burgenland geehrt. An Landesrat aD Helmut Bieler wurde in Anerkennung seines jahrelangen Engagements rund um die FH Burgenland der Titel „Ehrensenator (FH)“ verliehen – eine Auszeichnung, die überhaupt das erste Mal in der Geschichte der FH vergeben wurde.

„Wir sind mit unserem Studienangebot fest im österreichischen Hochschulwesen verankert“, sagt Rektor Gernot Hanreich. „Durch die Kombination besonderer Inhalte können wir einzigartige Studienprogramme anbieten. Das hat unsere Positionierung als Hochschule wesentlich gestärkt und wir sind damit auch für zukünftige Herausforderungen gut gerüstet.“

Für Landeshauptmann Hans Peter Doskozil ist die Erfolgsgeschichte der FH Burgenland eng mit dem EU Beitritt Österreichs verknüpft. Er betonte den großen Einfluss der Hochschule auf die positive Entwicklung des Burgenlandes in den letzten 25 Jahren und strich das hochqualitative Bildungsangebot im Burgenland hervor.

Landesrätin Daniela Winkler sieht das umfangreiche Angebot für praxisnahe Ausbildung als wesentlichen Faktor für den Erfolg der FH Burgenland und lobte die zahlreichen Möglichkeiten, die Studierenden im Sinne eines lebensbegleitenden Lernens durch berufsbegleitende Studiengänge in Anspruch nehmen könnten.

Aufsichtsratsvorsitzende und Präsidentin der Forschung Austria, Gabriele Ambros, betont, dass die FH Burgenland mit Zukunftsthemen wie Digitalisierung und Internationalisierung weiterhin gut aufgestellt für die Herausforderungen der Zukunft sei.

Mehr zur FH Burgenland und den letzten 25 Jahren finden Sie in der Historie auf unserer Website: https://www.fh-burgenland.at/ueber-uns/historie/

 

Einladung zum Jubiläumsball

Anlässlich 25 Jahre FH Burgenland veranstaltet die Hochschule am 04. Mai wieder einen FH-Ball in der Orangerie Eisenstadt. Wir freuen uns auf eine schöne Ballnacht mit vielen Highlights.

Jubiläumsball 25 Jahre FH Burgenland am 4. Mai 2019

Einlass: 19:30 Uhr, Eröffnung: 20:30 Uhr
Wo: Orangerie, Eisenstadt

Musik: Tanzmusik mit der Christian Hofmann Allstar Band, ab 1.00 Uhr: DJ Chris Thaler

Highlights: Alumni Lounge, Weinbar betreut durch Studiengangsleiterinnen und Studiengangsleiter, Tombola, Feuerwerk, Mitternachtsquadrille u.a.m.

Freie Platzwahl, keine Tischreservierung

Um festliche Kleidung wird gebeten.

Tickets unter: https://eventjet.at/ticketjet/event/12353

 

Share Button

Related posts