23. 4. 2019 – Polizei News

pn

Brandereignisse am Osterwochenende

In Neusiedl am See und in Rust kam es am vergangenen verlängerten Wochenende zu Bränden, bei denen niemand verletzt wurde.

Ein 63-jähriger Mann beobachtete am Abend des 20. April 2019 mehrere Jugendliche, als sie bei einer Wohnsiedlung in Neusiedl am See mehrere Gebüsche anzündeten. Sofort verständigte er die Polizei und die Feuerwehr.

Im Nahebereich bemerkte die Polizeistreife vier Buben, einen Elfjährigen und drei im Alter von zwölf Jahren, und befragten sie zu dem Vorfall. Sofort gab einer der Jugendlichen zu, mit einem Feuerzeug die Hecke angezündet zu haben. Als sich das Feuer dann schnell ausgebreitet hatte, seien sie aus Angst vor Konsequenzen davongelaufen.

Die Feuerwehr Neusiedl am See war mit insgesamt 13 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz und löschte das Feuer. Durch die schnelle Intervention der Feuerwehr wurde ein Übergreifen der Flammen auf in der Nähe abgestellte Fahrzeuge verhindert.

Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit nicht bekannt.

In Rust am Neusiedler See geriet am Nachmittag des 19. April 2019 ein Carport in Brand. Dabei wurde auch das darunter abgestellte Fahrzeug schwer beschädigt. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr wurde ein Übergreifen der Flammen zu den Nachbarobjekten verhindert. Die Höhe des Schadens bewegt sich im sechsstelligen Eurobereich.

Eine Ursachenforschung durch den Bezirksbrandermittler der Polizei ergab, dass der Brand mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch einen elektrischen Kurzschluss entstanden ist.

Bei beiden Bränden wurde niemand verletzt.


Streit nach Paketzustellung

Am Freitag den 19.04.2019 kam es im Bezirk Oberpullendorf nach Zustellung eines Paketes zu einem Streit zwischen zwei Männern und einer Frau.

Am 19.04.2019 gegen 12.45 Uhr stellte ein 35-jähriger Mann aus Ungarn, welcher selbständiger Paketzusteller ist, ein Paket auf einen Briefkasten, ohne anzuläuten. Ein 54-jähriger Mann, beobachtete dies vom Fenster aus.

Er lief aus dem Haus, hielt den Paketzusteller auf und konfrontierte ihn mit der nicht ordnungsgemäßen Zustellung. Der 54-Jährige wies den Zusteller darauf hin, dass in dem Paket wichtige Medikamente sind, und durch das Abstellen am Briefkasten das Paket leicht gestohlen werden könnte.

Der Paketzusteller reagierte aggressiv und beschimpfte den 54-jährigen als auch seine 40-jährige Schwester, welche ebenfalls aus dem Haus rauskam. Weiters bedrohte er die Beiden mit dem Umbringen.

Zu Handgreiflichkeiten kam es im Zuge des Streites nicht. Der 35-jährige Ungar wird der Staatsanwaltschaft angezeigt.


Rettung eines in Seenot geratenen Skippers

In den heutigen frühen Morgenstunden konnte ein in Seenot geratener Skipper durch Beamte der Polizeiinspektion Rust am Westufer des Neusiedler Sees geborgen werden

Am Ostermontag gegen Mitternacht verließ der 49 jährige Niederösterreicher mit seinem Segelboot, einer Nautic 24, den Hafen in Rust um nach Mörbisch zu segeln. Kurz nach 02:00 Uhr verständigte er telefonisch die Polizei, da sein Segelboot manövrierunfähig und er dadurch in Seenot geraten sei. Er selbst sei bereits stark unterkühlt, da er schon mehrmals im Wasser war. Seinen genauen Standort konnte er nicht mehr angeben. Die Polizeimotorbootstreife nahm unverzüglich die Suche nach dem Segler auf. Vorerst verlief die Suche im angegebenen südlichen Teil des Neusiedler Sees negativ. Kurz nach 04:00 Uhr konnte er von den Beamten am Westufer zwischen Mörbisch und Rust unterkühlt und erschöpft, ansonsten aber unverletzt aufgefunden und in den Heimathafen Mörbisch gebracht werden. Die Nautic 24 war manövrierunfähig und der Elektromotor funktionierte auch nicht mehr. Die Abschleppung des Bootes in den Hafen Mörbisch wurde für den heutigen Tag veranlasst.


Ostern 2019 – Unfallbilanz und Verkehrsüberwachung

Beim Planquadrat am Karsamstag waren insgesamt 64 Polizistinnen und Polizisten der Landesverkehrsabteilung Burgenland, des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt und der Bezirkspolizeikommanden im Einsatz.

Insgesamt wurden 830 FahrzeuglenkerInnen kontrolliert und 761 Alkomat- bzw. Alkovortests  durchgeführt.

7 Lenker/-innen hatten mehr als 0,8 Promille,

4 Lenker/-innen fielen unter die Bestimmungen des § 14/8 FSG (0,5 bis 0,79 Promille),

1 Lenker war in einem durch Suchtmittel beeinträchtigten Zustand.

Der höchste gemessene Alkoholwert wurde bei einem 32-jährigen Autolenker aus dem Bezirk Eisenstadt mit 1,86 Promille gemessen.

Es wurden 107 Anzeigen und 233 Organstrafverfügungen ausgestellt und 210 Radaranzeigen erstattet. 1 Kennzeichen wurde abgenommen.

 

Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen gab es im Bezirk Oberpullendorf, wo ein 65-jähriger Mann auf der B61a im Gemeindegebiet von Oberloisdorf mit 170 km/h statt der erlaubten 100 km/h unterwegs war. Eine 27-jährige Lenkerin fuhr auf der B55 im Gemeindegebiet von Pilgersdorf statt der erlaubten 100 km/h mit 168km/h. Beide wurden angezeigt.

Im Bezirk Jennersdorf wurde auf der B 57 im Gemeindegebiet von Sankt Martin an der Raab ein Probeführerscheinbesitzer mit seinem Motorrad mit einer Geschwindigkeit von 197 km/h statt der erlaubten 100 km/h gemessen. Der Lenker wurde angehalten und das Führerscheinentzugsverfahren wurde bei der Bezirkshauptmannschaft eingeleitet.

In den Morgenstunden des 22. April 2019 kam es auf der S 31 im Gemeindegebiet von Trausdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein 33-jähriger Lenker aus Niederösterreich fuhr mit seinem Pkw auf der S 31 in Fahrtrichtung Eisenstadt.

Aufgrund Alkohol- und Suchtmittelbeeinträchtigung schlief er während der Fahrt ein und kollidierte mit einem 52-jährigen Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung, welcher von Eisenstadt  in Richtung Mattersburg unterwegs war. Dem 33-jährigen Mann wurde der Führerschein abgenommen und die erforderlichen Anzeigen erstattet.

Am Osterwochenende ereigneten sich im Burgenland 14 Verkehrsunfälle mit Personenschäden wobei 15 Personen verletzt wurden.

Insgesamt wurden 5206 Anzeigen wegen Geschwindigkeitsübertretungen erstattet, bzw. Organmandate ausgestellt.

18 Lenker/-innen wurden wegen Alkoholisierung angezeigt und 12 Führerscheine wurden abgenommen.

 

 

Share Button

Related posts