Ostereier aus der Region mit Qualitätsgarantie

Eisenstadt, 16. 4. 2019

Das Osterei gehört zu Ostern dazu. In Österreich werden rund 50 Millionen Eier in der Osterzeit verzehrt.

lwk
Ing. Wolfgang Pleier, Präsident DI Nikolaus Berlakovich, Kammerdirektor Prof. DI Otto Prieler

Ostereier gehören in jedes Osternest. Burgenländische Eierproduzenten bieten heimische Eier von höchster Qualität. Zwei Drittel davon werden über den Lebensmittelhandel verkauft. Der Rest wird auf Bauernmärkten oder von Direktvermarktern ab Hof angeboten. „Wer beim Ostereierkauf auf heimische Ware von bester heimischer Qualität Wert legt, sollte beim Einkauf zu Eiern mit dem AMA-Gütesiegel bzw. dem AMA-Biozeichen greifen“, sagt Präsident Berlakovich.

„Die Haltung von Legehennen ist im Burgenland ein wichtiger agrarischer Produktionszweig. Rund 100 Millionen Eier werden jährlich im Burgenland produziert. In burgenländischen Betrieben werden rund 396.000 Legehennen gehalten. Davon entfallen 10,9 % auf biologische Haltung. Sie leisten einen wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Vielfalt der burgenländischen Landwirtschaft. Heimische Eier sind ein wertvolles Beispiel für die Bedeutung regionaler Lebensmittel. Heimische Legehennenbetriebe versorgen nicht nur zu Ostern sondern ganzjährig die Konsumentinnen und Konsumenten mit Eiern von höchster Qualität“, so Präsident Berlakovich abschließend.

In der EU gilt das Käfighaltungsverbot seit dem 1. Jänner 2012. Doch nach wie vor kommen Eier aus diesen Haltungsformen versteckt in Eipulver bzw. Trockeneiern aus Argentinien oder der Ukraine nach Österreich. „Hier ist eine klare und eindeutige Herkunftskennzeichnung notwendig“, sagt Präsident Berlakovich.

Seit 2004 gibt es in Österreich die Ei-Kennzeichnung. Dadurch erkennen KonsumentInnen wie und wo die Legehennen gehalten werden. Bei gefärbten Ostereiern sind die Angaben und Auszeichnungen auf der Packung zu ersehen. Bei allen Eiern, die mit dem AMA-Gütesiegel vermarktet werden, kann die Herkunft über die Eierdatenbank nachvollzogen werden (www.eierdatenbank.at).

 

Share Button

Related posts