Halbzeitbilanz für Qualitätsinitiative 3.0

Eisenstadt, 1. 3. 2019

Antwort auf touristische Herausforderungen:
Hervorragende Halbzeitbilanz für Qualitätsinitiative 3.0

Seit dem 1. Januar 2019 läuft die Förderinitiative für gewerbliche Beherbergungsbetriebe und Privatzimmervermieter und erfreut sich zu ihrer Halbzeit an einer hohen Nachfrage der Touristiker. Insgesamt stehen für die Aktion Budgetmittel in Höhe von 1 Millionen Euro zur Verfügung.

fpö
Landesrat MMag. Alexander Petschnig, FPÖ

Nicht zuletzt ist die Aktion die Antwort auf die Investitionsproblematik im Burgenland zur Qualitätssteigerung.
Bis dato sind bereits 44 Förderanträge eingelangt, gleichermaßen aufgeteilt auf gewerbliche Beherberger und Privatzimmervermieter. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund 1,9 Millionen Euro und der Ausnützungsgrad zur Halbzeit auf sensationelle 635.000 Euro.

Diese Qualitätsinitiative trägt mit zu dem positiven Trend am burgenländischen Arbeitsmarkt bei. Die Arbeitslosenzahl im Burgenland ist im Februar um 10,7 Prozent gesunken.

Landesrat Petschnig: „Aufgrund der Rückmeldungen der Unternehmer war es eine Selbstverständlichkeit, die Qualitätsinitiative neu aufzulegen. Die jetzige Aktion erfreut sich bereits zur Halbzeit an einem hohen Ausnützungsgrad und positiver Effekte, die durch diese Förderung erzielt werden können.“

Die Aktion läuft noch bis einschließlich dem 31.04.2019 bis dahin können noch Förderanträge an die Wirtschaft Burgenland gestellt werden!

Share Button

Related posts