Technisches Gebrechen in der BGKK

Eisenstadt, 28. 1. 2019

Aufgrund eines technischen Gebrechens kam es zu einem Wasserschaden in den Ambulatorien der Burgenländischen Gebietskrankenkasse. Durch den Schaden sind Teile der Ambulatorien zurzeit nicht nutzbar. An der Sanierung und Trockenlegung der Räumlichkeiten wird mit Hochdruck gearbeitet. Das Zahnambulatorium bleibt bis zur Fertigstellung der Sanierungsarbeiten, voraussichtlich die nächsten zwei Monate, geschlossen. Das Ambulatorium für physikalische Medizin bleibt in Betrieb. Einige Behandlungen müssen aber in provisorischen Ersatzräumen durchgeführt werden. Der Schaden ist durch die Versicherung gedeckt.

bgkk

Share Button

Related posts