Raiffeisen und die Haydn Philharmonie

Eisenstadt, 17. 1. 2019

Kunst und Kultur sind eine Bereicherung für Geist und Seele. Aus diesem Grund fördert Raiffeisen etablierte Institutionen ebenso wie junge Talente und stärkt so die Region und erhält damit das kulturelle Erbe Österreichs.

raiffeisen
GD Dr. Rudolf Könighofer, Nicolas Altstaedt, Géza Rhomberg

Die Haydn Philharmonie ist kulturelles Aushängeschild des Burgenlands und internationaler Markenbotschafter in Sachen Haydn. Das von Adam Fischer etablierte und seit 2016 in jugendlicher Frische von Starcellist Nicolas Altstaedt geleitete Orchester konzertiert ausgehend von seinem Stammsitz im Haydnsaal auf Schloss Esterházy international höchst erfolgreich von Asien bis nach Südamerika und trägt damit österreichisches Kulturerbe in die Welt hinaus.

Ab 2019 gehen daher Raiffeisen und die Haydn Philharmonie eine Partnerschaft mit dem Bestreben ein, das Schaffen Joseph Haydns weiterhin auf höchstem internationalem Niveau zu pflegen. Raiffeisen unterstützt in dieser Partnerschaft die Haydn Philharmonie dabei, dies in der Region mit ihrem Konzertzyklus auf Schloss Esterházy Eisenstadt erlebbar zu machen.

Der Konzertzyklus umfasst 8 Konzerte im Haydnsaal auf Schloss Esterházy. Der Zyklus wird mit Joseph Haydns „Die Schöpfung“ am 19. Jänner 2019 eröffnet.

„Raiffeisen ist bekannt als Förderer von kulturellen Events im Burgenland. Insbesondere die Haydn-Pflege war ein Schwerpunkt der Kulturförderung bei Raiffeisen. Mit der erstmaligen Unterstützung der Haydn Philharmonie wird diese langjährige Tradition fortgesetzt“, freut sich GD Dr. Rudolf Könighofer auf die Zusammenarbeit mit der Haydn Philharmonie.

 

Share Button

Related posts