2 Busse und 1 LKW aus dem Verkehr gezogen

Rudersdorf, 15. 1. 2018

Schwerpunktaktion der Landesverkehrsabteilung in Rudersdorf.

Für zwei rumänische Reisebusse und ein türkisches Sattelkraftfahrzeug ging es nicht weiter.

 pn

Am vergangenen Wochenende  wurde durch die Landesverkehrsabteilung eine Schwerpunktaktion mit technischen Kontrollen in Rudersdorf im Bereich der B65 durchgeführt. Dabei konnten insgesamt 9 Fahrzeuge mit schweren Mängeln aus dem Verkehr gezogen werden.

Besonders hervorzuheben dabei ist ein türkisches Sattelkraftfahrzeug mit nicht weniger als 15 Gefahr in Verzug und 8 schweren Mängeln. Unter anderen wurden dabei vier fehlenden Radbolzen, fünf Reifen mit schweren Schäden, Bremsversagen, beschädigte Luftfederbälge etc. festgestellt.

Zwei rumänischen Reisebussen mit 36 Insassen wurde wegen Bremsversagen die Weiterfahrt untersagt.

 

Share Button

Related posts