Neue Fachinspektorin für Ungarisch an Pflichtschulen betraut

Eisenstadt, 11. 1. 2019

Andrea Hütler wurde mit Wirksamkeit vom 01.01.2019 als Fachinspektorin für Ungarisch an allgemein bildenden Pflichtschulen betraut. Bildungsdirektor Mag. Heinz Josef Zitz überreichte das Betrauungsdekret im Beisein von Präsidialbereichsleiterin WHRin Mag.a Sandra Steiner, dem Leiter des Bereichs Pädagogischer Dienst HR Mag. Jürgen Neuwirth, Landeschulinspektor HR Erwin Deutsch, MAS, MSc und Pflichtschulinspektorin Mag.a Karin Vukman-Artner.

Andrea Hütler, wohnhaft in Rechnitz, ist ausgebildete NMS-Lehrerin und hat das Lehramt mit der Zusatzbefähigung für Ungarisch abgeschlossen. Sie ist seit 2003 im burgenländischen Schuldienst mit Schwerpunkt auf den Ungarisch-Unterricht tätig. Dabei unterrichtet sie an Volksschulen und NMS, zusätzlich ist sie in der Pädagogischen Hochschule Burgenland in der Sprachenwerkstätte aktiv. Weiters betreut Kollegin Hütler auch Projekte im Bereich des Bildungsministeriums.

spö

 

Share Button

Related posts