Lions Club, Soroptimist Club und OSG helfen Janine

Oberwart, 11. 12. 2018

.

Janine, ein 20-jähriges Mädchen hat seit ihrer Geburt mit dem Angelmann Syndrom zu kämpfen. Janine ist sehr freundlich, lacht viel, aber sie bleibt ihr Leben lang auf die Hilfe anderer angewiesen. Das Angelmann Syndrom ist die Folge einer seltenen genetischen Veränderung auf Chromosom 15 mit psychischen und motorischen Störungen. Janines Großeltern kümmern sich liebevoll um sie und möchten ihr gerne eine zweite Delphin Therapie ermöglichen. Die letzte Delphin Therapie hat Janine sehr geholfen. Sie wurde ruhiger und ihre Muskeln entspannter. Während der Therapie wurde ihre Aufmerksamkeit erhöht, ihre Gleichgewichtsstörungen verringert und durch eine Ergotherapie Aktivitäten in Bezug auf Grob- und Feinmotorik, Fingerfertigkeiten, Aufmerksamkeitsspanne und Gleichgewicht durchgeführt.

Der Wunsch der Großeltern eine Delphintherapie duchzuführen stößt aber an ihre finanziellen Grenzen. Um Janine zu helfen hat sich der Lions Club Südburgenland gemeinsam mit dem Soroptimist Club Stegersbach entschloßen zu helfen. Auch die OSG hat sich spontan entschlossen einen Beitrag aus ihrem Sozialfond zur Therapie beizutragen. Wie die beiden Clubs helfen werden, haben sie im Rahmen einer Pressekonferenz in den Räumen der OSG erklärt.

Auch sie können helfen.
Jeder Betrag hilft, Janine ein besseres Leben zu ermöglichen.
Spenden bitte auf das Konto einzahlen:

Erste Bank

Ingrid Theresia Weber

Delphintherapie Janine Horvath

AT66 2011 1285 3243 1703

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts