Qualitätschristbäume aus dem Burgenland

Eisenstadt, 23. 11. 2018

Am 30. November beginnt der Christbaumverkauf

Der Verein „Burgenländischer Qualitätschristbaum“, und die heimischen Christbaumproduzenten garantieren frische Christbäume aus bäuerlicher Produktion

lwk
Obmann Sascha Sommer, Christina Friedl, MSc (SOS-Kinderdorf Pinkafeld), Mag. Peter Artner, MBA (Kinderdorf Pöttsching), Präsident DI Nikolaus Berlakovich und Mag. Erwin Windisch (Esterhazy-Betriebe)

„Der Christbaum direkt vom Produzenten hat viele Vorteile. Bei den meisten burgenländischen Betrieben kann der Baum gleich in der Christbaumkultur ausgesucht und geschnitten werden. Die Kunden erhalten von den Christbaumproduzenten eine persönliche Beratung. Beim Kauf wird der Christbaum als Serviceleistung zugespitzt, eingenetzt und – wenn gewünscht – nach Hause geliefert. Die Frische des Christbaumes ist garantiert, da dieser erst kurz vor dem Verkauf geschnitten wird. Selbstverständlich können die heimischen Christbaumbauern den gesamten Bedarf an Christbäumen in unserem Land auch heuer wieder zur Verfügung stellen“, so Präsident Dipl.-Ing. Nikolaus Berlakovich zum Beginn der Christbaumverkaufsaktion 2018 im Rahmen eines Pressegespräches am 23. November 2018 im Park des Schlosses Esterhazy in Eisenstadt.

 

Berlakovich weiter: „Die Christbaumproduzenten des Burgenlandes beliefern ihre Kunden mit hochqualitativen Nadelbäumen. In Österreich werden jedes Jahr rund 2,6 Millionen Christbäume verkauft. Davon stammen etwa 90 Prozent aus dem Inland. Die Anzahl der aus heimischer Produktion im Burgenland verkauften Christbäume liegt bei ca. 70.000 Stück. Die gesamte Christbaumfläche liegt im Burgenland bei rund 270 ha. Ob im eigenen Wohnzimmer, in den Kaufhäusern oder auf öffentlichen Plätzen, der Christbaum darf in der Weihnachtszeit einfach nicht fehlen. Der Kauf eines heimischen Christbaumes birgt noch zusätzliche Vorteile. Es gibt keine langen Transportwege und das Klima wird geschont. Zudem bleibt Wertschöpfung – im Burgenland rund 2 Millionen Euro – in der Region“.

 

Sascha Sommer, Obmann des Vereines „Burgenländischer Qualitätschristbaum“: „Im Burgenland werden seit mehr als 40 Jahren Christbäume produziert. Die beliebteste Baumart ist die Nordmannstanne. Weitere Christbaumarten sind die Coloradotanne, die Silbertanne, die Riesentanne, die Felsengebirgstanne, die Korktanne, die Fichte, die Blaufichte, die Douglasie sowie andere Nadelbaumarten. Vor 26 Jahren haben sich burgenländische Christbaumproduzenten zusammengeschlossen und den Verein ‚Burgenländischer Qualitätschristbaum‘ gegründet“. Zurzeit zählt der Verein 33 Mitgliedsbetriebe, die eine große Auswahl an umweltfreundlich produzierten Christbäumen anbieten. Ein Christbaum kostet je nach Baumart zwischen € 10,– und € 30,– pro Laufmeter. Unter einem gemeinsamen Logo und Gütesiegel garantieren wir burgenländischen Christbaumproduzenten für die Frische der Weihnachtsbäume. Insgesamt beschäftigen sich im Burgenland rund 50 Voll- und Nebenerwerbslandwirte mit der Erzeugung von Christbäumen“.

 

Präsident Berlakovich und Obmann Sommer: „Wir wünschen den heimischen Christbaumproduzenten und den Mitgliedern des Vereines „Burgenländischer Qualitätschristbaum“ eine gute Christbaumverkaufssaison 2018 und zufriedene Kunden, die mit ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest mit einem burgenländischen Christbaum feiern werden“.

 

 

 

Liste der Mitgliedsbetriebe des Vereines „Bgld. Qualitätschristbaum“, die Christbäume zum Kauf anbieten:

 

Bezirk Eisenstadt:

 

Pan.Agrar GmbH, Esterhazyplatz 7, 7000 Eisenstadt, Tel. 0664/9658279

 

Bezirk Mattersburg:

 

BAUER Karl, Rosengasse 10, 7223 Sieggraben, Tel. 0699/11550535

FÜRSATZ Johann, Trift 2, 7223 Sieggraben, Tel. 0664/73420452

JAGSCHITZ Robert, Waldgasse 6, 7033 Pöttsching, Tel. 0676/6865860

PREISSEGGER Ronald, Wiener Neustädterstraße 111, 7033 Pöttsching, Tel. 0699/10896564

SAUERZAPF Herbert, Rosalienstraße 26, 7212 Forchtenstein, Tel. 0664/5775804

SCHMIDL Josef, Untere Hauptstraße 72, 7223 Sieggraben, Tel. 02621/2808

SCHUH Willibald und Erika, Rosengasse 10, 7223 Sieggraben, Tel. 02621/2539

TASCHNER Matthias, Untere Hauptstraße 6, 7223 Sieggraben, Tel. 0699/11896534 und 02621/2209

 

Bezirk Oberpullendorf:

 

DEGENDORFER Christoph, Feldgasse 13, 7331 Kalkgruben, Tel. 0676/88112412

FUCHS Robert, Hauptstraße 100, 7332 Weppersdorf, Tel. 0664/9111440

GRAF Inge, Gartenweg 32, 7451 Oberloisdorf, Tel. 02611/2262

GROSINGER Johann, Hauptstraße 32, 7442 Hochstraß, Tel. 02616/2427

REITTER Franz, Berggasse 10, 7332 Kalkgruben, 02621/2009

SCHÖLL Gerhard, Eisenstädter Straße 14, 7331 Kalkgruben, Tel. 02621/2806

SUPPER-RABEL Karl, Untere Rabnitzstraße 17, 7451 Oberloisdorf, Tel. 02611/2322

 

Bezirk Oberwart:

 

FLECK Jürgen, Oberkohlstätten 74, 7435 Unterkohlstätten, Tel. 0664/6124639

FRÜHWIRTH-SULZER Dagmar, Wiener Straße 27, 7400 Oberwart, Tel. 0676/7067944 und 0676/9315336

HAGENAUER Gerda, Gemeindestraße 1/2, 7411 Markt Allhau, Tel. 0664/73632899

LUTZMANN Josef, Nr. 33, 7423 Grafenschachen, Tel. 03359/2365

NEUBAUER Dietmar, Lindenweg 1, 7432 Oberschützen, Tel. 0664/4027713

PFINGSTL Hannes, Hofgartengasse 9, 7461 Stadtschlaining, Tel. 03355/2361 und 0676/5730164

PRATSCHER Ferdinand, Rettenbach 113, 7434 Bernstein, Tel. 03354/6056 und 0664/9525600

PUTZ Adolf, Nr. 74, 7432 Aschau, 03353/7436

PUTZ Rainer, Kohriegelweg 2, 7412 Wolfau, Tel. 03356/8110 und 0660/5211011

SCHMIDT Josef, Siedlunggasse 3, 7434 Bernstein, Tel. 03354/6623

WEHOFER Martin, Tauchen 18, 7433 Mariasdorf, Tel. 0660/2196767

 

 

Bezirk Güssing:

 

FORSTVERWALTUNG DRASKOVICH, Wiener Straße 23, 7540 Güssing, Tel. 0664/1411796

JANISCH Eduard, Frauenberg 24, 7551 Stegersbach, Tel. 03326/54008

KLÄR Martha, Nr. 77, 8293 Wörterberg, Tel. 03358/3082 und 0664/75062588

SOMMER Alexander und Manfred, Nr. 40, 8293 Wörterberg, Tel. 0664/5339389 und 0664/6621867

SOMMER Sascha, Langzeil 61, 7540 Güssing, Tel. 03322/43968, 0664/3132152 und 0664/9606638

 

Bezirk Jennersdorf:

 

BRUNNER Josef, Hintergasse 2, 7572 Rohrbrunn, Tel. 0664/73549517

 

 

Siehe auch auf der Homepage der Burgenländischen Landwirtschaftskammer unter www.lk-bgld.at sowie auf der Homepage www.weihnachtsbaum.at

Share Button

Related posts