FPÖ Futterspende an Tierheim Parndorf

Parndorf, 16. 11. 2018

.

Das Tierheim Parndorf ist auf freiwillige Spenden angewiesen. Aus diesem Grund sammelte die FPÖ Sachspenden. Viel Tierfutter und auch Decken kamen zusammen. Diese wurden von der Landtagsabgeordneten Karin Stampfel und Konstantin Langhans an die Leiterin des Tierheims, Dr. Claudia Herka übergeben. Über 500 Tiere werden zur Zeit beherbergt. Diese leben in verschiedenen Bereichen des Hofes friedlich zusammen. Bekannt wurde das Tierheim, als es in den 1970er Jahren gegründet wurde, hauptsächlich durch die Pflege verletzter Störche.

Drei Schwerpunkte machen Parndorf so einzigartig:

1.Die Hunde werden im Rudel gehalten und leben im Haus.
2.Die Wildtierpflegestation – Igel, Feldhase, div. Vögel und Störche werden gesund gepflegt oder großgezogen und auf ein Leben in freier Wildbahn vorbereitet.
3.Der Gnadenhof für Tiere die nicht mehr gewollt waren und in Parndorf ihr Leben genießen können.

Wir weisen nocheinmal darauf hin, daß das Tierheim keinerlei staatliche Unterstützung bekommt und daher auf freiwillige Spenden angewiesen ist. Auf der Internetseite www.tierheim-parndorf.at finden sie unter anderem auch Informationen wie sie das Tierheim unterstützen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts