Buchpräsentation: „Dialog mit den Reichen und Mächtigen“

Großwarasdorf, 14. 11. 2018

Buch versammelt beste Beiträge des Literaturwettbewerbs „Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt“ 2017

spö
LRin Verena Dunst, Jurymitglied Wolfgang Millendorfer (hinten), Autor Rudolf Hochwarter, Autorin Maggie Rechberger, Kinder- und Jugendanwalt Mag. Christian Reumann vom Forum Gewaltfreies Burgenland, Maler und Illustrator Florian Lang, Autorin Andrea Kerstinger, LAbg. Regina Petrik

„Dialog mit den Reichen und Mächtigen“ hatte das Thema des Literaturwettbewerbs „Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt“ 2017 gelautet, die Preisverleihung im April 2018 stattgefunden. Die besten Beiträge wurden nun in einem Buch zusammengefasst. In Anwesenheit der AutorInnen und zahlreicher Gäste präsentierten Familienlandesrätin Verena Dunst und Kinder- und Jugendanwalt Christian Reumann den Band am Mittwoch, 14. November, in der KUGA in Großwarasdorf. Im Anschluss erfolgte die Eröffnung einer Ausstellung von Werken des international bekannten Malers und Illustrators Florian Lang, der den Umschlag des Buchs gestaltet hat.

„Die im Buch versammelten Geschichten regen zum Nachdenken an und eröffnen neue Sichtweisen. Es ist schön zu sehen, dass sich so viele, vor allem auch junge Menschen kritisch, konstruktiv und solidarisch mit den Themen unserer Zeit auseinandersetzen und bereit sind, einen aktiven Beitrag für eine friedliche, gerechte Gesellschaft zu leisten und Zivilcourage zu zeigen“, so Landesrätin Dunst.

Ausgewählte Wettbewerbsbeiträge in Buchform
Weit über 100 Einsendungen aus verschiedenen Ländern waren zum Literaturwettbewerb „Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt“ 2017 zum Thema „Dialog mit den Reichen und Mächtigen“ im vorgegebenen Genre „Dialog“ eingelangt. Die Preisverleihung fand im April 2018 statt. Die prämierten Dialoge und weitere ausgewählte Beiträge wurden nun in einem Buch zusammengefasst. Der international bekannte Maler und Illustrator Florian Lang stellte die Umschlaggestaltung gratis zur Verfügung. Bilder des Künstlers konnten im Anschluss an die Buchpräsentation in einer Verkaufsausstellung in der KUGA besichtigt werden. Ein Teil des Verkaufserlöses der ausgestellten Werke wird gespendet.

Buch gegen freie Spende erhältlich
„Dialog mit den Reichen und Mächtigen“ ist bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft gegen eine freie Spende erhältlich. Mit den Spendengeldern werden BurgenländerInnen in Not unterstützt. Kontakt: Annemarie Koller, Tel. 057-600/2188, annemarie.koller@bgld.gv.at

Gegen Gewalt auftreten: „Hinschauen statt wegschauen“
Das Forum Gewaltfreies Burgenland setzt Impulse für ein friedliches und respektvolles Miteinander. Seit dem Jahr 2005 veranstaltet das Forum den internationalen Literaturwettbewerb „Goldenes Kleeblatt gegen Gewalt“. Der Wettbewerb soll jedes Jahr aufs Neue Menschen dazu animieren, sich zu den Themen rund um Gewalt, Krieg, Leid und Hass Gedanken zu machen. „Hinschauen statt wegschauen“ lautet das übergeordnete Motto: Der Wettbewerb will aufrütteln, um möglichst viele Menschen zu mehr Zivilcourage zu bewegen – sowohl die Opfer als auch Zeugen von Gewalt.

 

Share Button

Related posts