Silber für Charlize Mörz bei Kunstturnen Meisterschaft

Innsbruck, 11. 11. 2018

Die Burgenländische Turnerin Charlize Mörz konnte bei den österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen in der dort höchsten Stufe Jugend 1 den zweiten Platz gewinnen.

sport

Am Wochenende fanden in Innsbruck die 47. österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen statt. Die Kunstturnerinnen im Alter von 10 bis 14 Jahren maßen sich dort in ihren Leistungen.  Die ASKÖ Kunstturnen Mattersburg vertrat mit 6 Turnerinnen in allen 3 Kategorien als einziger burgenländischer Verein, der diese aufwendige Disziplin betreibt, das Burgenland.

In der Stufe der Jüngsten Teilnehmerinnen (Jugend 3) schaffte die 10-jährige Katharina Gschiel den hervorragenden 6. Rang, die gleichaltrige Elisabeth Naiwirt konnte als 11 ebenfalls sein sehr gutes Ergebnis erreichen.

In der nächsthöheren Stufe  Jugend 2 startete nur eine Turnerin für das Burgenland. Die erst 11-jährige Collien Mörz, erreichte den 10. Platz und zeigte damit ebenfalls ein vielversprechendes Ergebnis. In der höchsten Stufe dieses Wettbewerbs zeigte die 13-jährige Charlize Mörz auf, dass auch sie, wie ihre Schwester Alissa, ein großes Turntalent ist und musste sich nur einer Turnerin geschlagen geben. Ihr gelang dabei der sehr schwierige gebückte Doppelsalto am Boden. Mit ihrer Teamkollegin Pia Helmreich (Rang 18) erreichte sie als Mannschaft Platz 6.

Das Burgenland zeigte wieder einmal deutliche Präsenz in dieser olympischen Sportart auch im Nachwuchs und zeigt, wie erfolgreich die Arbeit in der ASKÖ Kunstturnen Mattersburg in allen Stufen des Kunstturnens ist.

Share Button

Related posts