Diebstahl aus PKW mit Störsender

Neusiedl, 13. 11. 2018

Im Stadtgebiet von Neusiedl am See wurde aus einem PKW ein Laptop samt Tasche gestohlen.

Am 8. November 2018 besuchte ein 49-jähriger Mann ein Cafe im Stadtgebiet von Neusiedl am See. Er versperrte seinen PKW mittels der Fernbedienung. Als er wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam stellte er fest, dass sein auf dem Rücksitz abgelegt gewesener Laptop samt Tasche fehlten. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass Unbekannte offensichtlich durch das Blockieren des Funksignales der Fernbedienung mittels Störsenders das Versperren der Türen blockiert haben und dadurch ungehindert den PKW öffnen und den Laptop stehlen konnten.

pn

Die Polizei rät zur Vorsicht beim Abschließen eines Fahrzeuges mittels Funkfernbedienung

Gerade in der Vorweihnachtszeit werden vermehrt Geschenke eingekauft. Vor allem auf groß angelegten Parkplätzen bei Einkaufszentren sowie Cafe’s und Gastronomiebetrieben wird von Dieben ein besonderes Augenmerk gelegt. Eine nunmehr sehr verbreitete Tathandlung ist es, mittels eines Störsenders das Funksignal der Funkfernbedienung zu stören bzw. unterbrechen. Somit bleibt das Fahrzeug unversperrt. Für die Täter ist es dann ein Leichtes, in das Innere zu gelangen und Beute zu machen.

 

Empfehlung der Kriminalprävention:

– Schließen Sie die Fenster Ihres Fahrzeuges und versperren Sie die Türen.

– Kontrollieren Sie stets, ob Ihr Fahrzeug wirklich verschlossen ist.

– Serienmäßige Diebstahlwarnanlagen sind auch „serienmäßig“ zu knacken. Sichern Sie Ihren Wagen zusätzlich mit mechanischen Lenkradsperren oder ähnlichen Vorrichtungen.

 

–  Lassen Sie Ihr Fahrzeug nie mit laufendem Motor oder mit angestecktem  Zündschlüssel allein – auch nicht an der Tankstelle. Viele Diebstähle ereignen sich, während die Besitzer  „nur schnell etwas kaufen“.

 

–  Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug liegen. Wenn es unvermeidbar ist,

verstauen Sie Laptop, Handy & Co so, dass sie von außen nicht sichtbar sind (z.B. im

Kofferraum oder geschlossener Kofferraumabdeckung).

– bei älteren Fahrzeugen: nehmen Sie, falls möglich, das Bedienteil Ihres Autoradios ab.

– Wenn Sie feststellen, dass an Ihrem Auto manipuliert oder eingebrochen wurde,  informieren Sie umgehend die Polizei telefonisch unter 133

 

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Kriminalprävention des Bundeskriminalamtes unter http://www.bundeskriminalamt.at oder auf den Facebook-Seiten www.facebook.com/bundeskriminalamt und natürlich auch auf jeder Polizeiinspektion.

 

Share Button

Related posts