18. 10. 2018 – Polizei News

pn

Laserblocker an der Grenze sichergestellt

Bei der Grenzübertrittsstelle in Andau (Bez. ND) wurde ein Radar- und Laserblocker sichergestellt.

Im Zuge einer Schwerpunktaktion am Grenzübergang in Andau (Bez. ND) wurde am 17. Oktober 2018 gegen 17:15 Uhr ein ungarischer PKW angehalten und kontrolliert. Bei einer genauen Lenker- und Kraftfahrzeugkontrolle durch Polizisten der Polizeiinspektion Pamhagen wurde von diesen festgestellt, dass am PKW der 45-jährigen Ungarin, hinter der vorderen Stoßstange, ein Radar- und Laserblocker verbaut war. Im Innenraum des PKW’s konnte von den Polizisten der dazugehörige Ein/Ausschalter vorgefunden werden. Die Lenkerin musste das Warngerät entfernen und durfte anschließend ihre Fahrt fortsetzen. Der Radar- und Laserblocker wurden sichergestellt, die Frau wird der BH Neusiedl am See zur Anzeige gebracht.


Festnahme von zwei Ladendieben

Rumänische Diebesbande wurde kurz vor der Ausreise aus Österreich angehalten.

Nach einem Ladendiebstahl am Abend des 17. Oktober 2018 in einem Supermarkt in Bruck an der Leitha, Niederösterreich, erging ein Mitfahndungsersuchen an die Polizeibediensteten des Bezirkes Neusiedl am See. Gefahndet wurde nach einem Mittelklasse – PKW, mit welchem die vermutlichen Täter den Tatort verlassen hatten.

Kurze Zeit später sichteten Beamte der Polizeiinspektion Nickelsdorf das gesuchte Fahrzeug auf der A 4 (Ostautobahn), als dieses in Richtung Ungarn fuhr. Es gelang ihnen, das Fahrzeug unmittelbar vor der Staatsgrenze anzuhalten. Die beiden Insassen, ein 40-jähriger und ein 33-jähriger Rumäne, wurden einer Kontrolle unterzogen und der PKW durchsucht.

Dabei entdeckten die Beamten zahlreiche Waren, die dem Supermarkt in Bruck an der Leitha zugeordnet werden konnten.

Die beiden rumänischen Männer wurden festgenommen und in weiterer Folge den Beamten den Polizeiinspektion Bruck an der Leitha übergeben.


Landesweites Verkehrs-Planquadrat

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, wird der Fahrzeugverkehr im gesamten Land verstärkt kontrolliert!

Zur Hebung der Verkehrssicherheit wird über Auftrag der Landespolizeidirektion am Samstag, den 20. Oktober  2018, in der Zeit von 16.00 bis 02.00 Uhr mit Kräften der Landesverkehrsabteilung, sowie aller Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Eisenstadt ein landesweites Planquadrat mit den Vorgaben

  • Verstärkte Präsenz auf Hochleistungsstraßen und dem unterrangigen Straßennetz
  • Fahrzeug- und Lenkerkontrollen
  • Geschwindigkeitskontrollen
  • Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch von Fahrzeuglenkern
  • Rückhaltesysteme und vorschriftswidriges Telefonieren

durchgeführt.

Die Leitung des Planquadrates obliegt dem Leiter der Landesverkehrsabteilung, Oberst Andreas Stipsits.

 

Share Button

Related posts