FC Großhöflein : SC Eisenstadt

Großhöflein, 23. 9. 2018

.

Der FC Großhöflein startet gegen den SC Eisenstadt mit einem Vorsprung von 3 Punkten in der Tabelle der 2. Klasse Nord. Der SC Eisenstadt, diese Saison erst gestartet, scheint ein Problem mit dem Toreschießen zu haben. Vielleicht ändert sich dies ja in diesem Match. Ein weiter Ausschuß vom Tormann, Billege bekommt den Ball, spielt weiter zu Kunkic, der weiter zu Hauser,
der macht einen weiten Pass zu Achberger der jetzt für Kovac auflegt. Der zögert nicht, schießt und das ist die Führung für Großhöflein. Nach 20 Minuten steht es somit 1:0 für Großhöflein. Torschütze ist Sascha Kovacs. Eckball für Großhöflein. Eine gute hereingabe und Sascha Kovacs lenkt den Ball mit dem Kopf ins lange Eck. 25. Spielminute neuer Spielstand 2:0 für die Heimmannschaft. Freistoß für die Gäste, Daniel Otto Schicho schießt direkt aufs Tor. Mario Pürrer verfolgt den Flug vom Ball und verringert mit einem präzisen Kopfball den Vorsprung von Großhöflein auf nur mehr 2:1. Das alles in der 44. Spielminute. Irgendwie sieht Tormann Christoph Schüller dabei völlig überrascht aus. Dann beendet der Schiedsrichter die erste Halbzeit mit einem Spielstand von 2:1 für Großhöflein gegen Eisenstadt.

Wer erwartet hatte, daß die zweite Halbzeit interessanter wird, wurde enttäuscht. Die Zuseher sehen in der zweiten Halbzeit ein Spiel das mit der Zeit immer langsamer wird. Eisenstadt kann den vielen Ballbesitz nicht in Tore umsetzen. Das gilt aber genauso für die Großhöfleiner die auch hin und wieder zu einer Chance kommen. Nach dem letzten Zusammenstoß von Spieler und Tormann beendet Schiedsrichter Wagner das Spiel zwischen dem FC Großhöflein gegen den SC Eisenstadt mit einem Endstand von 2:1.

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts