Tag des Sports in Mattersburg

Mattersburg, 14. 9. 2018

Über 1000 Schülerinnen und Schüler am Tag des Sports

 

Mehr als 1000 Kinder und Jugendliche aus sechs Mattersburger Schulen besuchten am 14. September den Tag des Sports der Stadtgemeinde Mattersburg. Gleich 20 Vereine boten viele verschiedene Sportarten an, die von den SchülerInnen mit großer Freude ausprobiert wurden.

va
Direktorin Claudia Schlager, Günter Dorner, Direktoin Ursula Piller, Pflichtschulinspektoin Mag.a Michaela Seidl, Direktor Prof. Mag. Andreas Hackstock, Vzbgm. Ing. Otmar Illedits, Direktoin Rafaela Strauß, Landtagspräsident und Präsident der ASKÖ Burgenland Christian Illedits und Bürgermeisterin Ingrid Salamon mit der Klettertrainerin von den Naturfreunden.

 

Sportbegeisterne Kinder und Jugendliche

Bereits zum fünften Mal organisierte die Stadtgemeinde Mattersburg den Tag des Sports bei der NMS Freisportanlage. Seither strömen jedes Jahr rund 1000 sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler zu dem Event, um das große Sportangebot zu nutzen und um einige bisher unbekannte Sportarten auszuprobieren. „Der Tag des Sports ist eine tolle Veranstaltung bei der den Kinder und Jugendlichen der Spaß am Sport aufgezeigt werden soll. Wir sollten die SchülerInnen bereits im frühen Alter darauf aufmerksam machen, wie wichtig regelmäßiger Sport für die Gesundheit aber auch für die Stressbewältigung ist. Möglicherweise haben manche SchülerInnen an diesem Tag eine neue Leidenschaft entdeckt“, sagt Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

20 engagierte Vereine vor Ort

Ganze 20 Vereine präsentierten sich am Tag des Sports und führten die Kinder und Jugendlichen an die jeweiligen Sportarten heran. „Ich möchte mich an ganz herzlich bei den vielen engagierten Vereinen bedanken die mitgearbeitet haben. Ohne sie wäre die Organisation der Veranstaltung nicht möglich gewesen“, sagt Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

 

Share Button

Related posts