Wüstenrot Filiale in Eisenstadt eröffnet

Eisenstadt, 12. 9. 2018

.

Wüstenrot – Neuer Auftritt für eine neue Zeit

Unter dem Motto „Neuer Auftritt für eine neue Zeit“ wurde die neue Geschäftsstelle von Wüstenrot in Eisenstadt am 12. September 2018 von Landeshauptmann Hans Niessl, Wüstenrot Generaldirektorin Dr. Susanne Riess, Landtagspräsident Christian Illedits, Bürgermeister LAbg. Mag. Thomas Steiner, Tobias Kohl MSc, MBA, Regionaldirektor Österreich Ost, und Günter Berzkovics, Leiter Verkaufsgebiet Burgenland, in Anwesenheit von zahlreichen weiteren Festgästen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern feierlich eröffnet. Landeshauptmann Hans Niessl würdigte dabei Wüstenrot als sicheren Finanzpartner und Arbeitgeber in der Region. „Wüstenrot steht seit mehr als 90 Jahren für Vertrauen und Sicherheit – als Finanzpartner gleichermaßen wie als Arbeitgeber. Viele Familien konnten im Burgenland mit Wüstenrot Finanzierungen ihren Wohntraum möglich machen. Darüber hinaus ist Wüstenrot aber auch ein wichtiger Impulsgeber für die heimische Wirtschaft, denn die Finanzierungsleistungen kommen der heimischen Bauwirtschaft zugute. Ich gratuliere zu dieser dynamischen Entwicklung, aber auch zur Investition, die hier getätigt wurde, denn durch diese Investition werden nicht nur Arbeitsplätze gesichert, sondern vor allem auch neue geschaffen“, so Landeshauptmann Hans Niessl.

14.900 Einfamilienhäuser entstanden im Burgenland mit Wüstenrot Finanzierungen
Wüstenrot hat gemeinsam mit einem international renommierten Markenexperten ein neues Filialkonzept entwickelt. Ein frisches, freundliches und helles Ambiente mit bodenständigen Materialien soll für Kunden und Mitarbeiter eine ansprechende Atmosphäre schaffen. Zentrale Punkte sind der Empfangsbereich und das Kundencenter. 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in der neuen Filiale ihren Arbeitsplatz. Mit 43,8 Millionen Euro Finanzierungsvolumen alleine im Burgenland für den privaten Haushalt war Wüstenrot im letzten Jahr ein wichtiger Impulsgeber für die heimische Wirtschaft. In den letzten 30 Jahren wurden mit Wüstenrot Finanzierungen im Burgenland rund 14.900 Einfamilienhäuser gebaut und gekauft. Wüstenrot hat sich in den letzten drei Jahren im Burgenland aber auch sehr gut entwickelt: das Finanzierungsvolumen konnte um plus 87,4 % gesteigert werden – von 23,4 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 43,8 Millionen Euro im Jahr 2017.

Wüstenrot als sicheren Finanzpartner und Arbeitgeber
Wüstenrot Generaldirektorin Dr. Susanne Riess zeigte sich erfreut, dass es Regionaldirektor Tobias Kohl mit seinem jungen Team geschafft habe, innerhalb der letzten drei Jahre das Finanzierungsgeschäft im Burgenland um plus 87,4 % zu steigern. „Regionaldirektor Tobias Kohl hat gemeinsam mit seiner Mannschaft in den letzten drei Jahren Spitzenleistungen erbracht. Dazu gratuliere ich ihm herzlich. Mit der neuen Filiale in Eisenstadt steht jetzt auch baulich ein sehr einladendes Finanzierungskompetenzcenter für den privaten Wohnbau im Burgenland zur Verfügung“, sagte Dr. Susanne Riess. Die Regionaldirektion Ost sei ein wichtiger Wachstumsmarkt für Wüstenrot mit insgesamt 700.000 Kundinnen und Kunden sowie 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, unterstrich Riess.

Jede vierte Burgenländerin, jeder vierte Burgenländer ist Wüstenrot Kunde
Insgesamt beschäftigt Wüstenrot im Burgenland 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich der Lehrlingsförderung. Diese liegt Regionaldirektor Tobias Kohl sehr am Herzen. Er selbst hat als Lehrling bei Wüstenrot begonnen und es in wenigen Jahren geschafft, zur Top Führungskraft aufzusteigen. „75.156 Burgenländerinnen und Burgenländer sind Kunden bei Wüstenrot. Das ist ein hoher Vertrauensbeweis. Ich freue mich, dass wir mit unserer neuen Filiale ein modernes Arbeits- und Beratungsumfeld anbieten können“, sagte Regionaldirektor Tobias Kohl. Das neue Wüstenrot Filial-Konzept hat der international renommierte Markenexperte Franz Riebenbauer mit dem Ziel entwickelt, Wüstenrot-Werte, wie Sicherheit, Kundennähe und Vertrauen, baulich zu gestalten und umzusetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts