Regionaler Bahnausbau für Jennersdorf

Jennersdorf, 12. 9. 2018

Die Regionalbahnen verzeichnen einen Zuwachs an Fahrgästen. „Vor allem für die Pendler sind die Taktzeiten der Bahnverbindungen entscheidend. Die Elektrifizierung der steirischen Ostbahn ist deswegen für den Bezirk Jennersdorf extrem wichtig“, so der Pendlersprecher.

oevp
Bernhard Hiercsy, ÖAAB

Die aktuelle Studie des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) bestätigt den Zuwachs an Fahrgästen bei Regionalbahnen. Entscheidend für die Nutzung von Regionalbahnen sind neben der Anbindung an weitere Verkehrsnetze, direkte Verbindungen in die nächstgelegenen Zentren und Städte zu Tagesrandzeiten sowie am Wochenende.

Gerade für den Bezirk Jennersdorf ist die Elektrifizierung der steirischen Ostbahn essentiell. „Diese Strecke ist bereits jetzt eine wichtige Route für den Güterverkehr und muss auch für unsere Pendlerinnen und Pendler sowie Schüler und Studenten attraktiver werden“, fordert Hirczy und fordert weiter: „Auch die Modernisierung von Bahnhöfen sowie Attraktivierung von Park & Ride-Anlagen tragen zur Verbesserung der Fahrgastzahlen bei.“

Die Volkspartei fordert weiterhin ein schlüssiges Gesamtkonzept für den Bezirk Jennersdorf. So wurde für die Errichtung weiterer Park & Ride-Anlagen bereits eine Anfrage an die gerichtet. „Auch Gespräche mit Infrastrukturminister Hofer und Graz Bürgermeister Nagl wurden bereits geführt. Derzeit laufen auch Gespräche mit den Gemeindeverantwortlichen in Fehring und Feldbach, damit dieses Bahnprojekt rasch umgesetzt wird“, schließt Hirczy.

 

Share Button

Related posts