Technische Kontrollen am Wochenende im Südburgenland

Eisenstadt, 27. 8. 2018

Schwere Mängel an vielen Kraftfahrzeugen, über 100 Anzeigen wurden erstattet.

Bei einer am 25. und 26. August  2018  auf der Bundesstraße 65 in der Prüfhalle in Rudersdorf, Bezirk Jennersdorf, durchgeführten Schwerpunktaktion der Autobahnpolizeiinspektion Oberwart wurden insgesamt 20 technische Kontrollen bei Personen- und Lastkraftwagen sowie Anhängern durchgeführt.

pn

Dabei wurden 102 Anzeigen nach dem Kraftfahr- und Gelegenheitsverkehrsgesetz und der Straßenverkehrsordnung sowie 8 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz wegen Überladung von Fahrzeugen und Anhängern an die Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf erstattet.

Des Weiteren führten die Beamten insgesamt elf Kennzeichenabnahmen durch und in zwölf Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Bei 36 Fahrzeuglenkern wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben.

Besonders erwähnenswert sind zwei Fälle:

Ein rumänischer Staatsbürger  lenkte von Graz kommend in Richtung Ungarn einen Klein – LKW, beladen mit einem PKW. Mit diesem Klein – LKW zog er einen schweren Anhänger, auf welchem er zwei weitere PKWs transportierte.  Abgesehen von der Überladung wurde bei der technischen Kontrolle festgestellt, dass beim Anhänger keinerlei Bremswirkung  gegeben war.

Ein ungarischer Staatsbürger, der von Ungarn Richtung Fürstenfeld/Steiermark unterwegs war, zog mit seinem PKW einen schweren Anhänger der mit Baumaterial beladen war.

Die technische Kontrolle ergab, dass der Anhänger keine Bremswirkung aufwies.

 

Share Button

Related posts