Raub im Bez. Oberpullendorf, Ehepaar überfallen

Oberpullendorf, 24. 8. 2018

Am 24.08.2018, um 22.25 Uhr, wurde ein Raubüberfall durch drei vermutlich maskierte Täter auf ein Ehepaar aus dem Bezirk Oberpullendorf angezeigt. Die beiden Überfallenen, ein 84-jähriger Mann und eine 82-jährige Frau wurden leicht verletzt. Eine Alarmfahndung für die Bezirke Oberpullendorf, Mattersburg und Oberwart wurde eingeleitet. Die Tatortarbeit und die Spurenauswertung sind derzeit im Gange. Konkrete Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor. Vom Landeskriminalamt Burgenland wurden die erforderlichen Ermittlungen eingeleitet.

pn

Dem derzeitigen Ermittlungsstand zu Folge waren die drei Täter nicht bewaffnet und gelangten am 24.08.2018, gegen 22.00 Uhr, in das nicht versperrte Wohnhaus im Bezirk Oberpullendorf.  Zwischen den Tätern und dem ebenfalls anwesenden 50-jährigen Sohn des Ehepaares kam es zu einem Handgemenge, bei dem der 50-Jährige leicht verletzt wurde. Anschließend raubten die Täter Bargeld (in unbekannter Höhe) und Schmuck. Ob weitere Gegenstände geraubt wurden, ist derzeit Gegenstand von Ermittlungen. Den Aussagen der Opfer zu Folge waren die Täter ca. 180 – 190 cm groß, dunkel bekleidet und maskiert. Vom Landeskriminalamt Burgenland werden die weiteren Erhebungen durchgeführt.

Share Button

Related posts