Real Madrid Camp in Rotenturm

Rotenturm, 1. 8. 2018

.

Dem ASKÖ Korkisch Rotenturm ist es gelungen ein Camp für Mädchen und Burschen von 7 bis 14 Jahren mit Trainern von Real Madrid zu organisieren. Fast 70 Teilnehmer des 5 Tage dauernden Trainingscamps nahmen daran teil. Für den Preis von ca. 250,- Euro wurde auch einiges geboten. Jedes Kind bekam eine komplette Fußballdress, einen Fußball, einen Rucksack und eine Trinkflasche mit Real Madrid Logo. Die Verpflegung war auch inbegriffen und wurde im Vorhinein von den Trainer festgelegt. 4 Trainer von Real Madrid waren gekommen um den Kindern nicht nur Spaß an Fußball zu vermitteln, sondern den Kindern auch die 3 Tugenden von Real Madrid aufzuzeigen.

Organisiert wurde das Camp von DI Michael Strobl-Halper, dem Nachwuchsleiter des ASKÖ Rotenturm. Auch die Trainer des ASKÖ Rotenturm waren mit dabei und konnten von den Profis von Madrid einiges lernen. Es wurden nicht nur klassische Trainingseinheiten absolviert, auch mit Unterstützung neuester Technik wurden z.B. Konzentrationsübungen spielerisch durchgeführt. Das lief so ab. Die Kinder bekamen Westen mit LED Lampen umgehängt. Rot und grün für die beiden Mannschaften. Das besondere daran war, daß die Lampen im Spiel die Farbe wechselten und die Kinder dadurch immer darauf achten mußten mit wem sie gerade zusammenspielten. Auch die Tore, die von Real mitgebracht wurden, wechselten die Farbe und die Spieler mußten darauf achten nicht in das falsche Tor zu treffen.

Die Real Madrid Trainer legen auch großen Wert auf Disziplin. Das konnte man beim Mitttagessen besonders schön beobachten. So ruhige Kinder haben wir noch bei keinem Camp gesehen.

Am Nachmittag kam auch der Bürgermeister von Olbendorf und Landtagsabgeornete Wolfgang Sodl zu Besuch. Wir haben auch mit dem Cheftrainer von Real Madrid gesprochen. Ruben ist bereits seit 5 Jahren bei Real und hat mit 16 Jahren angefangen bei Real Madrid zu spielen.

Als krönender Abschluß wartet ein Real Madrid Trikot mit den Original unterschriften von Toni Kroos und Keylor Navas auf die Teilnehmer. Ebenso bekommt jeder Spieler am letzten Tag eine persönliche Scorecard mit einer Analyse seiner Stärken und Schwächen. Vielleich schafft es auch einer der Teilnehmer ins Regionalfinale und weiter ins Creator Camp im Stadion Santiago Bernabeu.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts