13. 7. 2018 – Polizei News

pn

Motorradfahrer prallte gegen Baum

Aus unbekannter Ursache kam ein Motorradlenker im Bezirk Oberwart von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.

Kurz nach 17:00 Uhr fuhr gestern ein 28 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt mit seinem Motorrad von Bernstein in Richtung Kirchschlag. Auf Höhe Straßenkilometer 1,5 geriet er in einer Linkskurve ins Schleudern und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. In weiterer Folge stieß er in dem angrenzenden Wald gegen einen Baum, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Der Notarzthubschrauber brachte den Mann ins Krankenhaus. Ein Alkotest beim Lenker verlief negativ, am Motorrad entstand Totalschaden.


Brand in Garage

Auto begann im Bezirk Oberwart in einer Garage zu brennen – keine Verletzten.

In den späten Abendstunden des 12. Juli 2018 bemerkte eine Hausbesitzerin in Rotenturm an der Pinka, dass starker Rauch durch die Kellertüre in ihr Haus drang. Sie und ihr Ehemann verließen sofort das Haus und verständigten die Feuerwehr.

Der familieneigene PKW, der in der Garage des Hauses abgestellt war, hatte vermutlich aufgrund eines technischen Defektes im Motorraum zu brennen begonnen. Das Feuer war allerdings nach kurzer Zeit wegen Sauerstoffmangel von selbst erstickt und es mussten keine Löscharbeiten durchgeführt werden.

Die Feuerwehren Rotenturm und Unterwart brachten den PKW, an dem Totalschaden entstanden ist, ins Freie. Die Garage wurde durch den Brand stark beschädigt.

Es wurde niemand verletzt, eine Gefährdung von fremdem Eigentum war nicht gegeben.


Illegaler Welpenhandel aufgedeckt

Polizisten der Polizeiinspektion Rechnitz konnten mit der hinzugezogenen Amtstierärztin der Bezirkshauptmannschaft Oberwart einen illegalen Welpenhandel aufdecken.

Zwei 7 Wochen alte Pitbull Terrier Welpen wurden von einer 40-jährigen und einer 17-jährigen Frau aus dem Bezirk Oberwart ohne Papiere, Impfungen und Chip von Ungarn nach Österreich verbracht. Der Welpenhandel wurde aufgedeckt, da ein Welpe auf einer Internetplattform zum Verkauf angeboten wurde.

Die Welpen (Rocky und Missy) wurden von der Amtstierärztin untersucht und in ein Tierschutzhaus gebracht.


Verkehrsunfall mit Sattelschlepper

Sperre der Autobahnabfahrt Müllendorf auf der A3

pn

Auf der A3, Fahrtrichtung Eisenstadt, in der Abfahrtsrampe Müllendorf, kam in den frühen Nachtstunden des 13. Juli 2017 ein Sattelschlepper aus derzeit unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

Der Feuerwehr Neufeld war es aufgrund fehlender technischer Ausrüstung nicht möglich, den Sattelschlepper aus dem Straßengraben zu ziehen.

Erst der Einsatz von 2 schweren Kranwagen ermöglichte die Bergung. Für die Dauer der Bergung musste die Abfahrt Müllendorf in der Zeit von 06:30 bis 09:00 Uhr gesperrt werden.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, durch die Sperre entstanden keine besonderen Verkehrsbeeinträchtigungen.


Betrügerischer Handykauf

Mit offensichtlich illegal erlangten Bankdaten hat ein unbekannter Täter im Internet ein Mobiltelefon gekauft und einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Das monatliche Entgelt wurde dem Geschädigten vom Konto abgebucht.

Ein unbekannter Täter erwarb am 27. Juni 201 via Internet unter Angabe der persönlichen Daten und der Bankdaten des Opfers ein Mobiltelefon. Zusätzlich ist der Unbekannte beim Kauf einen Vertrag eines inländischen Netzanbieters eingegangen, demnach das monatliche Entgelt  € 24,90 betrug. Da dieser Betrag einem 41-jährigen Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf von seinem Girokonto abgebucht wurde, ohne dass er Leistungen dieser Art in Anspruch genommen hätte, wurde er auf den Betrug aufmerksam. Der Vertrag wurde mittlerweile aufgelöst und es ist dem Mann kein Schaden entstanden. Augenscheinlich ist der Burgenländer Opfer des sogenannten „Phishings“ geworden, wo Kriminelle im Internet illegal persönliche Daten abschöpfen und diese missbräuchlich verwenden.

Die polizeilichen Ermittlungen sind im Laufen.

 

Share Button

Related posts