Sensationeller Sieg für die Schülerunion

Eisenstadt, 21. 6. 2018

Heute fand die Wahl der Landesschülervertretung im Burgenland statt. Die Schülerunion Burgenland erreichte 12 von 12 Mandaten und alle 3 Landesschulsprecher. „Die harte Arbeit der Schülerunion hat wieder Früchte getragen. Ich gratuliere der Schülerunion Burgenland zu diesem sensationellen Sieg und wünsche dem neuen Team in der Landesschülervertretung viel Freude und Motivation für die bevorstehende Arbeit“, freut sich JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas.

övp
Patrik Fazekas, Dominik Ernst, Katharina Dvornikovich, Laura Vrbanic, Mirella Hasenöhrl, Rudolf Strommer

Bei der heutigen Wahl der Landesschülervertretung erreichte die Schülerunion Burgenland ein großartiges Ergebnis. Die Schülerunion konnte sich klar durchsetzen und sicherte sich alle Mandate in der nächstjährigen Landesschülervertretung. Auch die drei neuen Landesschulsprecher kommen aus den Reihen der Schülerunion Burgenland. Katharina Dvornikovich wurde für den AHS-Bereich als Landesschulsprecherin gewählt, Dominik Ernst als BMHS-Landesschulsprecher und Michelle Wirth als BS-Landesschulsprecherin. „Die Schülerunion ist mit ihren vielen Mitgliedern die größte Interessensvertretungsorganisation der burgenländischen Schüler. Ich gratuliere zu diesem heutigen sensationellen Sieg. Das erfolgreiche Wahlergebnis ist der Beweis für die beeindruckende Geschlossenheit und erfolgreiche Arbeit seit vielen Jahren. Ich wünsche der Schülerunion Burgenland alles Gute für die weiteren Vorhaben und freue mich auf einen lebendigen Austausch sowie eine gute Zusammenarbeit. Mein Dank gilt dem ganzen Team der Schülerunion Burgenland rund um Landesobfrau Katharina Dvornikovich“, erklärt JVP-Landesobmann LAbg. Patrik Fazekas. Unter die ersten Gratulanten mischte sich auch 2. Landtagspräsident Ing. Rudolf Strommer.


LSV-Wahl-Sensation: Schülerunion holt alle Mandate

„Das ist ein sensationelles Ergebnis und eindeutiges Signal für die Schülerunion. Landesobfrau Kathi Dvornikovich und ihre Kollegen haben hervorragende Arbeit geleistet und holten nicht nur alle drei Landesschulsprecher sondern auch alle 12 Mandate“, so Landesparteiobmann Thomas Steiner.

Hier zeigt sich, dass die kompetente Vertretung der Schülerinnen und Schüler, das ständige Service und die laufenden Aktionen der größten Schülerorganisation im Burgenland honoriert werden.

Bei den Landesschülervertretungs-Wahl für das Schuljahr 2018/19 konnte die Schülerunion den AHS- und BMHS-Landesschulsprecher, erstmals auch den Berufsschul-Landesschulsprecher und 12 der 12 Mandate holen. „Ich wünsche den neuen Landesschulsprechern – Katharina Dvornikovich (AHS), Dominik Ernst  (BMHS) und Michelle Wirth (BS) den ihnen viel Kraft und Motivation für die bevorstehende Arbeit“, so Steiner.

 

Share Button

Related posts