40 Neue Naturschutzorgane

Eisenstadt, 25. 5. 2018

„Ich freue mich, dass sich im Burgenland so viele Menschen ehrenamtlich für den Naturschutz einsetzen. Die Natur braucht Menschen, die sie achten und schützen“, sagt Wolfgang Spitzmüller, Landtagsabgeordneter der Grünen am Rande der Angelobung neuer Naturschutzorgane in Eisenstadt.

grüne

Am Freitag wurden im Landtagssitzungsaal 40 ehrenamtliche Naturschutzorgane durch Astrid Eisenkopf vereidigt. Unter den 40 sind neben dem GRÜNEN Landtagsabgeordneten Wolfgang Spitzmüller, auch drei GemeinderätInnen der GRÜNEN. Rosi Grosz aus Breitbrunn sowie Kurt Ciboch und Renate Reingrabner aus Podersdorf. Insgesamt stehen damit burgenlandweit knapp 200 Naturschutzorgane im Dienste des Naturschutzes.

Die ehrenamtlichen Organe sind den amtlichen Naturschutzorganen rechtlich gleichgestellt. Sie sind AnsprechpartnerInnen für Naturschutzthemen sowohl für die Gemeinde- als auch für die Bezirksebene.

Share Button

Related posts