24. 5. 2018 – Polizei News

pn

Tierquälerei in Windisch-Minihof (Bez. Jennersdorf)

Von Unbekannten wurde eine Katze angeschossen.

pn

Am 20. Mai 2018 erstattete eine 45-jährige Katzenhalterin aus dem Bezirk Jennersdorf die Anzeige bei der Polizei, dass ihre 2-jährige Hauskatze von Unbekannten schwer verletzt worden ist. Bei einer durchgeführten  Untersuchung des Katers in einer Tierklinik wurde festgestellt, dass das Tier am Hals eine Einschusswunde aufweist, welche allen Anschein nach von einer Luftdruckwaffe stammen dürfte. Das Projektil steckt im Hals fest, eine Entfernung ist derzeit nicht möglich.

Angemerkt wird, dass dieselbe Katze bereits im September des Vorjahres Opfer eines Schussattentates gewesen ist.

Die Polizeiinspektion Minihof-Liebau ersucht um zweckdienliche Hinweise unter der TelNr. 059133-1213.


Beim Holzabladen verletzt

Im Bezirk Jennersdorf wurde ein Mann beim Entladen eines Forstanhängers von einem Rundholz am Kopf getroffen und verletzt. Ein  Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus.

Der 67-jährige Mann aus Henndorf, Bezirk Jennersdorf, war gestern gegen 16:00 Uhr damit beschäftigt, bei einem Anwesen in Ober-Henndorf mit dem Kran Rundhölzer vom Rückewagen (Forstanhänger) abzuladen. Während des Abladevorganges stand der Mann auf dem Stehplateau des Anhängers. Wie er später angegeben hatte, habe sich aufgrund eines Bedienfehlers seinerseits ein ca. 5 Meter langer Holzstamm aus der Greifzange gelöst und ihn auf den Kopf getroffen. Dabei erlitt der Mann Verletzungen unbestimmten Grades im Kopf- und Rückenbereich. Ein Bekannter des Verletzten befand sich in unmittelbarer Nähe und leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Der Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber C16 in ein Unfallkrankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist Fremdverschulden auszuschließen.


Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Neusiedl am See

Im Kreuzungsbereich B51 mit L310, in Weiden am See, ereignete sich heute Vormittag ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person ums Leben kam. Die Unfallstelle ist gesperrt, eine lokale Umleitung wurde eingerichtet.

Ersten Informationen zufolge dürfte ein Traktor umgestürzt sein und der Lenker aus der Kabine geschleudert worden sein. Derzeit liegen keine weiteren Details über die Unfallsumstände oder Informationen zu Personen vor.

 

Share Button

Related posts