Auszeichnung für Pädagogische Hochschule Burgenland

Wien, 18. 5. 2018

BMBWF vergibt Qualitätslabel „Regional Educational Competence Center“

 

Das Fachdidaktikzentrum für Naturwissenschaften und Mathematik der Pädagogischen Hochschule Burgenland wurde mit dem Qualitätslabel „Regional Educational Competence Centre“ (RECC)
ausgezeichnet. Die feierliche Verleihung des Qualitätslabels erfolgte am Freitag, 18. Mai 2018 im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF). Vize-Rektorin Inge Strobl-Zuchtriegl und Team-Leiterin Tanja Bayer-Felzmann nahmen mit Freude und Stolz diese Auszeichnung entgegen.

ph

Das Qualitätslabel „Regional Educational Competence Centre“ (RECC) wird zur Förderung fachdidaktischer Forschung, Aus- und Weiterbildung sowie Vernetzung mit den regionalen fachbezogenen Institutionen eines Bundeslandes aus den Bereichen Wissenschaft, Schulpraxis und Bildungsbehörde vom BMBWF verliehen. Auf Basis von internationalen Gutachten und der Entscheidung einer ExpertInnenjury erhielten dieses Mal 14 Zentren in Österreich dieses Qualitätslabel.

Die Pädagogische Hochschule Burgenland freut sich, zum zweiten Mal konsekutiv das Zertifizierungsverfahren erfolgreich abgeschlossen zu haben – das RECC-Qualitätslabel ist auf eine
Dauer von 3 Jahren befristet und kann nach diesem Zeitraum neu beantragt werden. „Diese Auszeichnung ist ein Beweis für unsere besondere Expertise im Bereich der fachdidaktischen Forschung in den MINT-Fächern und vor allem auch dafür, dass wir internationalen Qualitätskriterien entsprechen“, so Vize-Rektorin Inge Strobl-Zuchtriegl. „Als Team freut es uns sehr, dass unsere Arbeit auch außerhalb der PH Burgenland entsprechend anerkannt und gewürdigt wird“, betont Team-Leiterin Tanja Bayer-Felzmann, die diese Auszeichnung sowohl als Bestätigung als auch als Aufforderung, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen, versteht. Aus ihrer Sicht ist ebenso erwähnenswert, dass die Studierenden der PH Burgenland das Fachdidaktikzentrum als Ort der Vernetzung schätzen und in regem Austausch mit dem RECC-Team stehen, was im Sinne fortgesetzter Professionalisierungsbemühungen und -anstrengungen ein wesentlicher Beitrag zur PädagogInnenbildung ist.

Weiterentwicklung fachdidaktischer Forschung, Konzeption und Organisation der Fort- und Weiterbildung, Unterstützung von Schulen bei innovativen Schulprojekten sowie Beratung und
Mentoring von LehrerInnen und ElementarpädagogInnen werden weiterhin zu den Hauptaufgaben des RECC-Zentrums für Naturwissenschaften und Mathematik der PH Burgenland zählen, das auch als unentbehrlicher Ansprechpartner für regionale wie nationale Vernetzung im fachdidaktischen Bereich für Aus-, Fort- und Weiterbildung fungiert.

 

 

Share Button

Related posts