Woche der Familie

Eisenstadt, 27. 4. 2018

.

Die Katholische Aktion und der Katholische Familienverband Burgenland luden in das Haus der Begegnung in Eisenstadt zu einer Pressekonfernz ein. Anlass war diesmal die Woche der Familie und das Thema war „Familien im Wandel – Mannsbilder in der Familie“. Ähnlich wie unsere Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur befinden sich auch unsere Familien in einem fortwährenden Wandel. Lebensmodelle verändern sich und damit auch das Zusammenleben in den Familien. Gleichzeitig nimmt die Sehnsucht vieler Menschen nach dauerhaften Beziehungen zu. Die Familie gilt noch immer als eine zentrale Institution in Kirche und Gesellschaft, als Ort der Geborgenheit, der Sicherheit und der Stabilität.


Rat und Information bei den Herausforderungen der Gegenwart

„Familien im Wandel“ als diesjähriges Motto der Burgenländischen „Woche der Familie“

Um ein konkretes Zeichen zu setzen und die Familie ideell aufzuwerten, findet auch heuer wieder die „Woche der Familie“, die durch eine gemeinsame Initiative von Bischof Dr. Paul Iby und Landesrätin Verena Dunst 2001 ins Leben gerufen wurde, statt. Unter dem Motto „Familien im Wandel – Mannsbilder in der Familie werden in Kooperation mit burgenländischen Familien- und Bildungsorganisationen auch in diesem Jahr im Mai – rund um den 15. des Monats, den „Internationalen Tag der Familie“ – Veranstaltungen durchgeführt, die die wichtige Rolle aller Personen, die an der Erziehung und Entwicklung von Kindern beteiligt sind, aufzeigt. Die Hauptorganisation obliegt heuer der Katholischen Aktion und dem Katholischen Familienverband Burgenland, die 2018 den Vorsitz in der Allianz für Familien inne haben.

spö
Superintendent Mag. Manfred Koch, Karl Woditsch, MAS, Generalsekretär der Katholischen Aktion, Familienlandesrätin Verena Dunst, Alfred Handschuh, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes Burgenland, und MMag. Michael Wüger, Leiter des Pastoralamtes, präsentierten die diesjährige „Woche der Familie“, eine Initiative, die in diesem Jahr unter dem Motto „Familien im Wandel – Mannsbilder in der Familie“ veranstaltet wird

„Die Familie an sich ist vielfältiger geworden, in ihrer Definition weitläufiger und kennt unterschiedliche Erscheinungsformen. Um Familien in dieser Zeit des Wandels bestmöglich zu begleiten, bedarf es einerseits der Unterstützung durch gezielte familienorientierte Maßnahmen, andererseits brauchen Familien aber auch die Freiheit, ihr Leben eigenständig und ihren individuellen Bedürfnissen angepasst zu gestalten. Der ‚Allianz für Familien‘, die eng und konstruktiv zusammenarbeitet, ist es gemeinsam wichtig, Verbündete der burgenländischen Familien zu sein, sie mit Rat, aber auch mit Informationen ein Stück des Weges zu begleiten“, erklärte dazu Familienlandesrätin Verena Dunst.

Organisiert wird die „Woche der Familie“ von der Allianz für Familien. Diese Allianz für Familien, 2001 gegründet, ist ein Zusammenschluss von Organisationen im Burgenland – unabhängig von politischer und gesellschaftlicher Ausrichtung, die es sich gemeinsam zum Ziel gesetzt haben, ein Bewusstsein zu schaffen, welche Aufgaben Eltern gegenüber ihren Kindern haben, dafür Sorge zu tragen, dass Familienleistungen gesellschaftlich anerkannt werden, Bildungs- und Betreuungsangebote für Eltern anzubieten, eine Vernetzung der Familien zu schaffen sowie Familiensituationen zu erfassen und daraus Konsequenzen zu erarbeiten.

Allianzmitglieder sind das Familienreferat des Amtes der Burgenländischen Landesregierung, der Katholische Familienverband Burgenland, die Kinderfreunde Burgenland, der Familienbund, das Volksbildungswerk für das Burgenland, die Evangelische Kirche A.B Burgenland, der Landesverband der Elternvereine Burgenland, die Katholische Aktion, die Caritas der Diözese Eisenstadt, Kolping Burgenland, das Burgenländische Volksliedwerk, SOS – Kinderdorf Burgenland, die Volkshilfe und der Verein Tagesmütter Burgenland. Im Jahr 2018 führen die Katholische Aktion und der Katholische Familienverband Burgenland den alljährlich wechselnden Vorsitz der Allianz für Familien. Alle Veranstaltungen zur „Woche der Familie“ und viele weitere Informationen sind via Internet auf www.woche-der-familie.at zu finden.

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts