Netzwerk Kind Burgenland begleitet ins Leben!

Eisenstadt, 27. 4. 2018

Am 26. April 2018 fand das zweite Netzwerktreffen des „Netzwerk Kind Burgenland“, einer Initiative im Rahmen der Frühen Hilfen, in der FH Pinkafeld statt. 86 begeisterte Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil. In seiner Begrüßungsrede betont der Obmann der Burgenländischen Gebietskrankenkasse, Hartwig Roth: “Das Netzwerk Kind Burgenland stellt sich zur Aufgabe nachhaltige Chancengleichheit für alle Kinder herbeizuführen. Gemeinsam können wir es schaffen „Frühe Hilfen“ wirksam und zielgerichtet einzusetzen und allen Kindern im Burgenland ein glückliches und chancengerechtes Aufwachsen zu ermöglichen.“ Die Netzwerkpartner sind für den Erfolg des Projektes essentiell. Je größer und stabiler das Netzwerk wird, umso rascher und effizienter kann Familien in belastenden Lebenssituationen die passende Unterstützung angeboten werden.

bgkk
BGKK Obmann Hartwig Roth (1. Reihe, 7. v. li.), BGKK-Direktor Mag. Christian Moder (1. Reihe, 5. v. li.), Landesrat Mag. Hans Peter Doskozil (1. Reihe, 1. v. re.), Landtagsabgeordneter Mag. Christian Drobits (1. Reihe, 5. v. re.)

Eine durchgeführte Evaluation bestätigt den Nutzen der Frühen Hilfen. Frühe Hilfen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der gesundheitlichen Chancengerechtigkeit bei den begleiteten Familien. Sie schaffen Voraussetzungen für ein gesünderes Aufwachsen.

Dr. Kurt Kleinl, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde erklärt, dass soziale Nachteile oftmals vererbt werden und zu Bindungsstörungen oder Entwicklungsverzögerungen führen können. Frühe Hilfen unterstützen den Aufbau einer stabilen und liebevollen Eltern-Kind-Bindung, welche für eine gesunde Entwicklung unbedingt erforderlich ist, durch die Stärkung von Ressourcen und Reduzierung der Belastungen in den begleiteten Familien. Mag. (FH) Georg Stenger, Geschäftsführer der Volkshilfe Burgenland freut sich, dass die Volkshilfe das Erfolgsprojekt Netzwerk Kind Burgenland bis Ende 2021 weiterhin umsetzen wird. „Wir konnten durch unsere Arbeit direkt in den Familien bereits viele Familien erfolgreich unterstützen. Wir werden auch in den nächsten Jahren alles daran setzen um jene Familien, welche das Netzwerk Kind in Anspruch nehmen, bestmöglich zu begleiten und gemeinsam mit unseren Netzwerkpartnern zu stärken.

Durch das Netzwerktreffen hat das Netzwerk Kind wieder einige neue wertvolle Netzwerkpartner gewonnen, welche sich gemeinsam darum bemühen allen burgenländischen Kindern ein gesundes und glückliches Aufwachsen zu ermöglichen.

Share Button

Related posts