SV St. Margarethen : SV Eltendorf

St. Margarethen, 21. 4. 2018

.

Der SV St. Margarethen ging im Spiel der Burgenlandliga 5. gegen 3. selbstbewußt in die Partie. Kein Wunder, hatten sie doch aus den letzten 4 Spielen 10 Punkte geholt. Doch es kam anders als geplant.

Das erste Torchance hatte der SV Eltendorf bereits in der 7. Minute. Eltendorf spielte mit mehr Druck und dominierte das Spiel. Dennoch blieben die Margarethner nicht ohne Chancen. Ein flottes Spiel bei dem es mit einigen Vorteilen für Eltendorf munter hin und her ging. In der 36. Minute war es dann so weit. Eltendorf ging mit 0:1 in Führung.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste aufgehört hat. Viele Fehlpässe bei Margarethen und kleine Chancen bis zur 57. Minute. Willisits auf Binder, Hahnekamp noch dazwischen, er kann den Ball aber nur scherzln, Binder alleine auf Wenzl, der hat keine Chance das Tor zu verhindern. Damit führt Eltendorf mit 0:2.

In Minute 73 bringt Novak den Ball scharf zur Mitte, SVM’s Kummer stolpert den Ball Richtung Tor. Die Margarethner können den Ball klären. Doch der Linienrichter meint, dass der Ball hinter der Linie war. Also Eigentor Kummer zum 3:0 für die Gäste. Damit war das Spiel praktisch zu Ende, die Entscheidung gefallen. Einige Fouls, Freistöße und Wechsel waren alles was die letzte Viertelstunde zu bieten hatte. Pünktlich nach 90 Minuten pfiff Schiedsrichter Strobl da Spiel ab.
Der SV St. Margarethen verliert zu Hause gegen den SV Eltendorf mit 0:3.


Aufstellung SV St. Margarethen:

01 Michael Wenzl 04 Denis Indrichovic 06 Philipp Kummer 08 Martin Weixelbaum 09 Gerald Schneider (K) 10 Alexander Wartha 11 Alexander Petermann 14 Elias Schmidl 16 Thorsten Lang 17 Martin Hahnekamp 18 Arnold Ernst

Aufstellung SV Eltendorf:

T Georg Kraus 08 Tomislav Liber 09 Nico Binder 11 Peter Gergö 12 Tobias Kossits 16 Daniel Seper 17 Nik Wukitsevits 18 Rainer Willisits 19 Nikola Golenja 20 Matthias Novak (K) 24 David Kossits

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Video auf YouTube

 

Share Button

Related posts